Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Zwei Tote bei Busunfall von ungarischem Damen-Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Zwei Tote bei Busunfall von ungarischem Damen-Team

08.09.2013, 10:24 Uhr | dpa

Ljubljana (dpa) - Bei einem Busunfall der ungarischen Basketball- Damen von Uni Györ sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Das Euroleague-Team war auf dem Weg zum Vorbereitungsspiel gegen Sopron, als der Bus mit einem anderen Wagen kollidierte, teilte der Verband FIBA Europe während der EM in Slowenien mit. Trainer Akos Fuzy und Manager Peter Tapodi starben, das serbische Talent Natasa Kovacevic musste sich Amputationen an den Beinen unterziehen.

"Das ist ein wirklich trauriger Tag nicht nur für den europäischen, sondern auch für den Welt-Basketball", sagte Cyriel Coomans, Präsident von FIBA Europa. Am Sonntag soll es vor allen zwölf Partien der Basketball-Europameisterschaft der Herren in Slowenien jeweils eine Schweigeminute geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal