Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-EM 2013: Spanien untermauert Titelambitionen gegen Serbien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Frankreich schockt Slowenien - Spanien weiter

19.09.2013, 09:11 Uhr | dpa

Basketball-EM 2013: Spanien untermauert Titelambitionen gegen Serbien. Tony Parker war mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz.

Tony Parker war mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz. (Quelle: dpa)

Ljubljana (dpa) - Mit einer Demonstration der Extraklasse haben Spaniens Basketballer bei der EM in Slowenien alle Zweifel an ihren Titelambitionen beseitigt und zum achten Mal in Serie das Halbfinale erreicht.

Der bislang schwächelnde Cupverteidiger deklassierte Serbien am Mittwoch zum Auftakt der K.o.-Runde mit 90:60 (48:23) und trifft nun in einer Neuauflage des EM-Endspiels von 2011 auf Frankreich. Das Team um den überragenden Tony Parker beendete beim 72:62 (26:24) jäh alle Träume Sloweniens vom großen Coup vor eigenem Publikum.

In einer engen Partie am Abend setzten beide Teams auf eine starke Verteidigung, vor allem der alles überragende Parker (27 Punkte) sorgte aber am Ende für den Unterschied. Frankreich hat damit die Qualifikation für die WM 2014 in Spanien geschafft, Slowenien und Serbien müssen in den Platzierungsspielen noch um das Ticket kämpfen. In Slowenien reicht Platz sieben, um die Qualifikation für das kommende Weltturnier zu schaffen.

Überragende Akteure bei Spanien, das bislang schon drei Niederlagen bei dieser EM kassiert hat, waren Sergio Rodriguez mit 22 und Rudy Fernandez mit 19 Punkten. "Sergio und Rudy haben ein exzellentes Spiel gespielt", lobte Trainer Juan Orenga. "Dazu haben wir verschiedene Spieler, die an unterschiedlichen Tagen, hervortreten können. Das war mit Abstand unser bestes Spiel im Turnier."

NBA-Center Marc Gasol zeigte zudem defensiv eine starke Vorstellung und meldete Serbiens Star Nenad Krstic komplett ab. "Wir waren verängstigt und das hat uns die Hände gebunden", analysierte Guard Nemenja Nedovic. Für Serbien war es nach Angaben des Verbands FIBA die höchste Niederlage seiner Geschichte.

Die Spanier dominierten die Partie von Beginn an mit ihrer intensiven Verteidigung und lagen bereits nach zehn Minuten mit 21:5 vorne. Nur einen Feldwurf trafen die völlig eingeschüchterten Serben im ersten Viertel. Nur langsam erholte sich die jüngste Mannschaft des Turniers von dem Startschock, konnte aber zu keiner Zeit an die starken Leistungen der ersten beiden Gruppenphasen gegen Frankreich oder Litauen anknüpfen. "Es war eine Schande, wie wir heute gespielt haben", sagte Krstic. "Wir sind ein junges Team und mit Sicherheit hat uns heute die Erfahrung gefehlt."

In der Neuauflage des EM-Finals von 2009, das Spanien mit 85:63 gewonnen hatte, zeigten die Iberer auch in der zweiten Halbzeit begeisternden Basketball und trafen mehr als die Hälfte ihrer Dreipunktwürfe. Alles klappte: Mit einem Schleuderpass über das komplette Feld bediente Gasol den Guard Sergio Llull, der die Führung beim 69:29 auf den zwischenzeitlichen Höchstwert von 40 Punkten schraubte. Am Ende sparten die Spanier ein wenig Kräfte für die anstehenden Aufgaben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal