Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Dirk Nowitzki will noch "zwei oder drei Jahre" für Dallas spielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Dirkules" vor Vertragsverlängerung  

Dirk Nowitzki will noch "zwei oder drei Jahre" für Dallas spielen

27.10.2013, 13:06 Uhr | dpa, sid

NBA: Dirk Nowitzki will noch "zwei oder drei Jahre" für Dallas spielen . Dirk Nowitzki nährt die Spekulationen um eine zwei- bzw. dreijährige Vertragsverlängerung. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Dirk Nowitzki nährt die Spekulationen um eine zwei- bzw. dreijährige Vertragsverlängerung. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki treibt beim Gedanken an das Ende seiner Karriere eine besondere Motivation an. "Es wäre toll, wenn mich meine Tochter noch spielen sieht", sagte der Kapitän der Dallas Mavericks unmittelbar vor dem Auftakt der neuen NBA-Saison am 29. Oktober der "Bild am Sonntag". Am kommenden Mittwoch tritt der Meister von 2011 zum Saisonstart gegen die Atlanta Hawks mit dem deutschen Rookie Dennis Schröder an.

Malaika, Nowitzkis erstes Kind, ist gerade drei Monate alt. Damit die Kleine den 35-Jährigen noch in Aktion erleben kann, muss Nowitzki im kommenden Sommer einen neuen Vertrag unterschreiben. Eile hat Nowitzki aber keine: "Jetzt spiele ich erst mal die Saison, und dann setzen wir uns zusammen und schauen, was Sinn macht."

Nowitzki: insgesamt 16 Jahre für die Mavs?

Ein Wechsel ist für den Nationalspieler weiterhin kein Thema: "Ich gehe davon aus, dass ich nach dann 16 Jahren in Dallas bei den Mavs bleiben werde. Ich schätze, noch zwei oder drei Jahre." Alles weitere sei unklar. "Nach der Karriere will ich meine eigene Nische finden, da kommt noch eine komplette zweite Lebenshälfte", sagte Nowitzki.

"Heat sind wieder Favorit"

Nowitzki bezeichnete unterdessen den amtierenden Meister Miami Heat erneut als größten Favoriten. Er traut in der Eastern Conference jedoch auch den Chicago Bulls viel zu, bei denen Spielmacher Derrick Rose nach anderthalbjähriger Verletzungspause zurückkehrt.

Zudem rechnet Nowitzki mit dem letztjährigen Halbfinalisten Indiana Pacers sowie Brooklyn: "Die haben sich ja eine Wahnsinns-Truppe zusammengekauft." Der russische Milliardär und Teambesitzer Michail Prochorow hat seinen Stars Deron Williams und Joe Johnson die titelerprobten Routiniers Kevin Garnett, Paul Pierce und Jason Terry (alle Boston Celtics) zur Seite gestellt.

Mavs: K.o.-Runde als Ziel

Terry wurde 2011 noch an der Seite von Nowitzki in Dallas Meister. Nach dem größten Triumph der Vereinsgeschichte ging es mit den Mavericks bergab, im Vorjahr verpassten die Texaner erstmals seit 2001 die Playoffs. Die erhoffte Verpflichtung eines zweiten Stars misslang auch diesen Sommer, das Team wurde mit Center Samuel Dalembert sowie den Guards Monta Ellis und Jose Calderon punktuell verstärkt, so dass Nowitzki die K.o.-Runde als Ziel ausruft.

Derweil stehen die Mitspieler von Nowitzki fest. Der Champion von 2011 strich Mickey McConnell (24) und reduzierte das Aufgebot damit auf die zulässigen 15 Profis. Der Guard wurde - genau wie der Deutsche Tim Ohlbrecht - auf die sogenannte "Waiver List" gesetzt. Demnach könnte theoretisch jeder NBA-Klub McConnell verpflichten.


Sportlerin knutscht ihre Kontrahentin ab

Schiedsrichter hat kein Erbarmen mit der Spielerin.

Das wohl zärtlichste Foul aller Zeiten.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal