Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas Mavericks verlieren trotz solidem Dirk Nowitzki bei Oklahoma City

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dallas verliert in Oklahoma  

Auswärts läuft es nicht für die Mavericks

07.11.2013, 09:41 Uhr | dpa

Dallas Mavericks verlieren trotz solidem Dirk Nowitzki bei Oklahoma City.  (Quelle: AP/dpa)

Dirk Nowitzki (re.) konnte die Pleite für die Mavericks trotz seiner 16 Punkte nicht verhindern. (Quelle: AP/dpa)

Für Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks läuft es in dieser Saison in der Fremde noch nicht rund. Der NBA-Meister von 2010 verlor auch sein zweites Auswärtsspiel in dieser Saison. Nach zwei Heimsiegen in Serie unterlagen die Texaner bei den Oklahoma City Thunder mit 93:107. Damit haben die Mavs seit elf Partien nicht mehr gegen ihren Rivalen aus der Western Conference gewinnen können.

Basketballer trifft in den eigenen Korb

Dieser gut gemeinte Rettungsversuch geht komplett schief.

Basketballer trifft in den eigenen Korb


Nowitzki zeigte mit 16 Punkten und 6 Rebounds eine solide Leistung. Bester Scorer für Dallas war Monta Ellis mit 20 Treffern. Bei Oklahoma City ragte das All-Star-Duo Kevin Durant (23) und Russell Westbrook (22) heraus. Mit einer Bilanz von drei Siegen aus fünf Partien liegt Dallas im Westen auf dem achten und damit letzten Playoffplatz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal