Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA-Superstar unterstützt David Beckhams Pläne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Soccer in Miami  

NBA-Superstar unterstützt Beckhams Pläne

19.11.2013, 10:05 Uhr | dpa, sid

NBA-Superstar unterstützt David Beckhams Pläne. LeBron James (Quelle: imago/ZUMA Press)

LeBron James unterstützt Fußball-Ikone David Beckham. (Quelle: ZUMA Press/imago)

David Beckham kann bei seinem Versuch, ein Fußball-Team der Major League Soccer (MLS) im Großraum Miami anzusiedeln, auf prominente Unterstützung setzen. Basketball-Superstar LeBron James vom NBA-Meister Miami Heat bestätigte, dass er in Gesprächen mit Beckham sei.

"Es gibt Interesse auf beiden Seiten. David ist in den vergangenen Jahren ein guter Freund von mir geworden und ich denke, es wäre großartig für die Stadt, einen Fußballverein hier zu habe", sagte James dem "Miami Herald".

Zuletzt hatte es von 1998 bis 2001 in Südflorida den Miami Fusion F.C. gegeben. Beckham hat seit Monaten Interesse bekundet, erneut eine Mannschaft dort etablieren zu wollen. Der Engländer, der von 2007 bis 2012 für die Los Angeles Galaxy spielte, hat von der Liga die Zusage, ein MLS-Team erwerben zu dürfen.

Kuss wird als Foul geahndet (Screenshot: Bit Projects)
Sportlerin knutscht ihre Kontrahentin ab

Schiedsrichter hat kein Erbarmen mit der Spielerin.

Das wohl zärtlichste Foul aller Zeiten.


Beckham will 18 Millionen Euro beisteuern

Man befinde sich derzeit in einem offenen Dialog, sagte James. Er besitzt bereits Anteile des englischen Traditionsvereins FC Liverpool und offenbarte sich als Fußball-Sympathisant: "Bei mir herrscht großes Interesse an diesem Spiel. Auch meine Kinder lieben es. Ich bin an einen Punkt gekommen, an dem ich genau weiß, was auf dem Platz passiert, wenn ich eine Partie verfolge."

Der "Guardian" hatte zuletzt berichtet, Beckham sei bereit, mit einer Eigeninvestition von mehr als 18 Millionen Euro eine Mannschaft im Sunshine State aufzubauen und mit diesem in der MLS anzutreten.

Auf der Suche nach weiteren Investoren, die insgesamt mehrere hundert Millionen Euro zur Verfügung stellen sollen, ist Beckham nun anscheinend auch mit James in Kontakt getreten. Miami gilt aufgrund des spanischen und lateinamerikanischen Einflusses als einer der begehrtesten Fußball-Märkte in Nordamerika.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Anzeige

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*

Jetzt beim Testsieger surfen und 110 Online-Vorteil sichern!* www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal