Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Würzburger reichen Lizenz-Unterlagen ein - Optimismus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Würzburger reichen Lizenz-Unterlagen ein - Optimismus

29.11.2013, 18:53 Uhr | dpa

Würzburg (dpa) - Basketball-Bundesligist s.Oliver Baskets geht von seiner finanziellen Rettung aus. Die Würzburger reichten die von der Basketball-Bundesliga geforderten Unterlagen ein, mit denen die Franken den Lizenzliga-Ausschuss überzeugen wollen.

"Wir sind uns sicher, die von der Liga gestellten Auflagen erfüllt zu haben", sagte Baskets-Geschäftsführer Steffen Liebler laut Pressemitteilung vom Freitag. "Wir wollen aber natürlich keinesfalls dem Ergebnis der Liga vorgreifen." Anfang der kommenden Woche tagen die zuständigen Gremien der Liga. "Wir alle freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft", erklärte Liebler. Die Unterfranken befinden sich in der größten Krise seit ihrem Wiederaufstieg 2011 und machten zuletzt 835 000 Euro Verlust. Bis Ende November bekam der Verein Zeit, die Liga-Verantwortlichen von einer "positive Fortführungsprognose" zu überzeugen. Bereits vor der Mitteilung des Vereins berichteten die "Main Post Würzburg" und die "Süddeutsche Zeitung" von einer nahenden Rettung. Details zum Inhalt der Unterlagen gab der Verein nicht bekannt. Am Dienstag wollen die Würzburger nach einer Liga-Entscheidung Stellung beziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal