Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

ALBAs Kendall überrascht als Multitalent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

ALBAs Kendall überrascht als Multitalent

06.12.2013, 13:23 Uhr | dpa

ALBAs Kendall überrascht als Multitalent. Levon Kendall veröffentlicht in den kommenden Tagen seine neue Platte.

Levon Kendall veröffentlicht in den kommenden Tagen seine neue Platte. Foto: Ole Spata. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Vor dem endgültigen Wintereinbruch im sibirisch- kalten Berlin will Levon Kendall unbedingt noch einkaufen. Selbst im ungemütlichen Spätherbst radelt der kanadische Profi von ALBA zur Halle des Bundesligisten, parkt zwischen der Flotte von silbernen Geländewagen der Teamkameraden.

"Ich muss mir noch Wollsocken kaufen, um für die richtige Kälte bereit zu sein. Wenn es kalt ist, denken die Jungs manchmal, dass ich ein bisschen verrückt bin", berichtet der 29-Jährige von den Reaktionen seiner Mannschaftskollegen auf die ungewöhnliche Anfahrt. "Sie sind von vielen Sachen, die ich mache, überrascht."

Vor dieser Saison verpflichtete ALBA den 2,09 Meter großen Hünen als vielseitigen, erfahrenen Athleten, der sowohl auf dem Flügel als auch Center spielen kann - und bekamen auch neben dem Parkett ein Multitalent dazu. Kendall ist Umweltaktivist, gründete die Stiftung "The Music Tree" mit, schreibt Gedichte, singt und spielt Piano, besuchte als Freiwilliger eines Non-Profit-Projekts Kenia. "Durch den Basketball lerne ich verschiedene Kulturen kennen", beschreibt der Nationalspieler weitere Vorzüge seines Berufs. "Es gibt mir die Chance, unterschiedlichste Leute verstehen zu lernen."

Nicht nur in der ersten Single "Destined" seiner neuen EP "Touch Down, Take Off", die er in den kommenden Tagen herausbringen will, besingt er melancholisch aber auch die negativen Seiten, die Einsamkeit fernab der Heimat. "Ich habe den Text kurz vor meiner Zeit in Spanien geschrieben, inzwischen bin ich das zwölfte Jahr weg von zu Hause", erzählt Kendall, der zuvor in Santiago de Compostela und Athen auflief.

Musik spielte schon immer eine große Rolle in seinem Leben, Vater Simon war mit der Poprock-Band "Doug and the Slugs" in den 80er-Jahren erfolgreich. "Am Tag, als ich geboren wurde, hatte er abends ein Konzert", erzählt Kendall, der in Vancouver aufgewachsen ist. "Musik war also schon vor Basketball in meinem Blut."

Dennoch brachte er sich das Singen und Keyboardspielen erst am College autodidaktisch bei, nutzt die vergleichsweise große Freizeit als Profisportler auch heute für den Blick über das Geschehen hinaus. Auf dem Feld schätzt Berlins Coach Sasa Obradovic seine hohe Spielintelligenz. "Mit seinem Basketball-IQ kann er definitiv ein Faktor sein", analysiert der Serbe, fordert aber vor dem Bundesliga- Schlager bei den Brose Baskets in Bamberg am Sonntag noch eine Leistungssteigerung seines Neuzugangs: "Es ist ein Auf und Ab. Er muss sich wie das ganze Team noch stabilisieren."

Bei knapp zehn Punkten und fünf Rebounds pro Partie sieht auch Kendall selbst noch Potenzial für sich. "Ich weiß, dass ich besser spielen kann, aber ich spiele auch nicht fürchterlich", sagt der Kanadier. "Der Coach hat Erwartungen an mich, und die habe ich auch. Ich muss fokussiert bleiben und etwas besser schießen."

Mit dem 84:81 über Rom machten die Berliner am Donnerstagabend nach zuletzt wankelmütigen Vorstellungen zumindest schon einmal den Einzug in die Zwischenrunde des Eurocups perfekt - womit sich auch die Chance auf einen Auftritt Kendalls abseits des Felds erhöht haben dürften. "Ich glaube, der Coach wäre nicht so begeistert, wenn ich jetzt ein Konzert gebe", meint er mit einem Schmunzeln mit Blick auf eine mögliche Vorstellung seiner neuen Platte auf der Bühne. "Aber vielleicht ist ja nach Ende der Eurocup-Vorrunde Zeit dafür."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017