Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Braunschweiger Visser für ein Spiel gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Braunschweiger Visser für ein Spiel gesperrt

02.01.2014, 13:53 Uhr | dpa

Braunschweiger Visser für ein Spiel gesperrt. Der Braunschweiger Kyle Visser muss ein Spiel lang zuschauen.

Der Braunschweiger Kyle Visser muss ein Spiel lang zuschauen. Foto: Julian Stratenschulte. (Quelle: dpa)

Braunschweig (dpa) - Die New Yorker Phantoms Braunschweig müssen ihr Samstag-Heimspiel gegen die Würzburg Baskets ohne Kyle Visser bestreiten. Der Basketball-Profi wurde von der Bundesliga-Spielleitung für eine Partie gesperrt. Das Gremium bestrafte eine Tätlichkeit in einem minderschweren Fall.

Visser, der wie sein Teamkollege James Florence auch eine Geldstrafe zahlen muss, war am vorigen Sonntag bei der 79:98-Niederlage in Berlin wegen eines Fouls nach einer Rudelbildung disqualifiziert worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017