Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bayern-Basketballer verlieren in Tel Aviv hauchdünn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überraschung verpasst  

Bayern-Basketballer verlieren hauchdünn

13.02.2014, 22:25 Uhr | dpa

Bayern-Basketballer verlieren in Tel Aviv hauchdünn. Bis zum Ende war Deon Thompson (M) mit den Bayern am Sieg dran.

Bis zum Ende war Deon Thompson (M) mit den Bayern am Sieg dran. Foto: Oliver Weiken. (Quelle: dpa)

Die Basketballer des FC Bayern München müssen in der Euroleague-Zwischenrunde einen weiteren Rückschlag verkraften. Der letzte deutsche Vertreter in der europäischen Eliteklasse kassierte durch das 64:66 (39:39) bei Maccabi Tel Aviv bereits seine vierte Niederlage im sechsten Spiel.

Gegen die favorisierten Israelis verpasste das Team von Trainer Svetislav Pesic vor 11.060 Zuschauern trotz eines guten Starts knapp einen Überraschungserfolg in der Gruppe F. Wenige Sekunden vor der Schlussirene vergab unter anderem Malcolm Delaney den möglichen Dreier zum Sieg.

Bester Werfer bei den Gästen war Nihad Djedovic mit 14 Zählern. Noch haben die Münchner allerdings alle Chancen auf das Weiterkommen. Aus der Achtergruppe ziehen insgesamt vier Teams in die K.o.-Runde ein. Die nächste Partie steht für die Münchner am Freitag kommender Woche daheim gegen die Russen von Lokomotive Kuban Krasnodar an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal