Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Bamberg nutzt Bayern-Ausrutscher - ALBA verliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Bamberg nutzt Bayern-Ausrutscher - ALBA verliert

26.02.2014, 22:13 Uhr | dpa

Bamberg nutzt Bayern-Ausrutscher - ALBA verliert. Bamberg kann mit Zackary Wright an den Bayern vorbeiziehen.

Bamberg kann mit Zackary Wright an den Bayern vorbeiziehen. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg hat den Ausrutscher von Herausforderer FC Bayern München genutzt und darf in der Basketball-Bundesliga weiter auf die Pole Position für die Playoffs hoffen.

Dank eines mühevollen 86:82 bei den Phantoms Braunschweig liegt der Verfolger (36:6) bei zwei Spielen weniger zumindest nach Minuspunkten gleichauf mit dem Tabellenführer (40:6). ALBA Berlin (34:12) patzte dagegen und verlor nach einem 78:89 bei den MHP RIESEN Ludwigsburg den Anschluss an das Spitzenduo. Die EWE Baskets Oldenburg feierten einen 111:78-Kantersieg gegen das neue Tabellenschlusslicht medi Bayreuth und zogen mit ALBA gleich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal