Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Pleite gegen Brooklyn: Schwacher Nowitzki kann den Mavericks nicht helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur zehn Punkte gegen Brooklyn  

Schwacher Nowitzki kann den Mavericks nicht helfen

24.03.2014, 07:48 Uhr | dpa

Pleite gegen Brooklyn: Schwacher Nowitzki kann den Mavericks nicht helfen. Im Heimspiel gegen Brooklyn lief bei Mavericks-Star Dirk Nowitzki nicht viel zusammen. (Quelle: dpa)

Im Heimspiel gegen Brooklyn lief bei Mavericks-Star Dirk Nowitzki nicht viel zusammen. (Quelle: dpa)

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben wieder ein NBA-Spiel in der Schlussphase noch aus der Hand gegeben. Die Texaner unterlagen den Brooklyn Nets nach Verlängerung 104:107.

Der deutsche Basketballstar traf vor heimischen Publikum nur zwei seiner zwölf Würfe und kam insgesamt auf gerade einmal zehn Punkte. Erst in den Schlusssekunden der regulären Spielzeit hatte Dallas den Ausgleich zum 91:91 hinnehmen müssen.

Auf Platz acht abgerutscht

Die Mavericks rutschten in der Western Conference wieder auf Platz acht und haben die Phoenix Suns im Nacken. Brooklyn hingegen kämpft weiter um Platz eins in der Atlantic Division.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal