Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

ALBA überrascht sich selbst - Pokaltitel "grandios"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

ALBA überrascht sich selbst - Pokaltitel "grandios"

31.03.2014, 14:42 Uhr | dpa

ALBA überrascht sich selbst - Pokaltitel "grandios". ALBA Berlin feierte den Pokalsieg ausgiebig.

ALBA Berlin feierte den Pokalsieg ausgiebig. Foto: Karl-Josef Hildenbrand. (Quelle: dpa)

Neu-Ulm (dpa) - Das Feier-Bier servierte der Vizepräsident höchstpersönlich. Ein Tablett nach dem anderen schleppte ALBA Berlins Club-Legende Henning Harnisch in die Kabine, wo die Mannschaft ausgelassen den achten Pokaltitel der Vereinsgeschichte begoss.

Nach der Rückkehr in die Hauptstadt ging die Party-Sause bis in die frühen Morgenstunden in einer Szenebar weiter. Während die Konkurrenz aus München und Bamberg sich grämte, genossen die Berliner Basketballer den unerwarteten Pokal-Triumph ausgiebig.

"Das ist eine gigantische Überraschung", sagte ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi mit einem Bierbecher in der Hand. "Wir sind gerade dabei, hier wieder etwas aufzubauen. Dass wir auf dem Weg dorthin schon einen Titel mitnehmen können, das ist grandios", schwärmte Baldi. Bei den beiden Erfolgen im Halbfinale gegen Erzrivale Bamberg (83:67) und im Endspiel gegen Gastgeber ratiopharm Ulm (86:80) überzeugte ALBA mit starker Defense und unangenehmer Aggressivität. So ist mit dem achtmaligen Meister auch in den Playoffs zu rechnen.

Doch nach den Erfahrungen der vergangenen Saison sind sie in Berlin bemüht, die Euphorie gleich wieder einzufangen. Denn dem Pokalsieg 2013 in eigener Halle folgte der Einbruch in der Liga und das klägliche Erstrunden-Aus gegen den neuen Intimfeind Bayern München. "Es sind genug erfahrene Leute im Club, die das einordnen können und dafür sorgen werden, dass hier keiner abhebt", sagte Baldi.

Den positiven Stimmungsumschwung im Vergleich zum vergangenen Sommer wollen sie aber mitnehmen. Nach dem Ausverkauf im Anschluss an die Saison 2012/13, bei dem allein gleich vier Profis nach München abwanderten, wurde der Neuaufbau an der Spree zunächst überaus kritisch gesehen. "Wir haben Prügel bekommen, ohne Ende", sagte Baldi.

Aber mit der Auswahl des neuen Personals bewiesen er und Sportdirektor Mithat Demirel ein gutes Händchen. "Die Jungs sind schon so oft über ihre Grenzen gegangen, das ist toll", lobte Demirel. "Wir haben mehr Substanz als im vergangenen Jahr und sind viel breiter aufgestellt", sagte der frühere Nationalspieler, der sich vom Pokaltriumph einen weiteren Schub erhofft. "Für viele war es der erste Titel, das wird sie verdammt weiterbringen."

Die Konkurrenz hat die neue Berliner Stärke längst registriert. "Sie sind extrem unbequem zu spielen", sagte Bambergs Geschäftsführer Wolfgang Heyder. Die Franken kassierten binnen kürzester Zeit zwei bittere Niederlagen gegen ALBA und das, obwohl die Franken auf dem Papier besser besetzt sind. "Wir sind sicher nicht das Team mit der höchsten individuellen Qualität in der Liga", sagte Baldi, "aber Wille und Geschlossenheit zahlen sich aus." In gewisser Weise sei er der finanzstarken Konkurrenz sogar dankbar. "Die Entwicklung der BBL hat uns geholfen, sie hat uns zu unserem Weg gezwungen", sagte Baldi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal