Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Artland kassiert Klatsche in Tübingen - Rasta verliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Artland kassiert Klatsche in Tübingen - Rasta verliert

12.04.2014, 22:29 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die Walter Tigers Tübingen haben im Kampf gegen den Abstieg in der Basketball Bundesliga einen überraschend deutlichen Erfolg gegen den Playoff-Kandidaten Artland Dragons gefeiert.

Der Vorletzte bezwang das Team aus Quakenbrück mit 104:64 und verkürzte vorerst den Rückstand auf die s. Oliver Baskets auf einen Sieg. Die Würzburger treten am Sonntag bei den EWE Baskets Oldenburg an. Tübingen traf 60 Prozent seiner Feldwürfe und hatte in Tyrone Nash mit 22 Punkten den Topscorer der Partie.

Für Rasta Vechta wird die Situation hingegen immer aussichtsloser. Der Aufsteiger aus Niedersachsen verlor gegen Phoenix Hagen mit 67:75 und bleibt nach der zwölften Niederlage in Serie mit deutlichem Rückstand Tabellenletzter.

Nach zuvor drei verlorenen Ligapartien nacheinander schaffte ratiopharm Ulm im Rennen um die Playofftickets einen wichtigen Erfolg. Das Team von Coach Thorsten Leibenath gewann in einem Krimi mit 81:79 gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig und festigte Rang sieben. Der Mitteldeutsche BC muss als Achter nach der 80:84-Niederlage gegen TBB Trier dagegen um das Ticket zur K.o.-Runde bangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal