Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Luxuswoche für Bayern nach Meisterprobe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Luxuswoche für Bayern nach Meisterprobe

14.04.2014, 12:47 Uhr | dpa

Luxuswoche für Bayern nach Meisterprobe. Svetislav Pesic ist der Trainer der Bayern-Basketballer.

Svetislav Pesic ist der Trainer der Bayern-Basketballer. Foto: Karl-Josef Hildenbrand. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Kurz nach der bestandenen Meisterprobe des FC Bayern beim Serienchampion in Bamberg meldeten sich prominente Gratulanten bei Geschäftsführer Marko Pesic.

Der frühere Clubchef Uli Hoeneß und Triple-Trainer Jupp Heynckes beglückwünschten die Basketballer zum zweiten Saisonerfolg über die Brose Baskets, mit dem die Münchner den Heimvorteil in der K.o.-Runde fast schon sicher haben. "Sie haben uns gratuliert, nicht nur wegen des Sieges, sondern weil wir gekämpft haben", berichtete Trainer Svetislav Pesic nach dem knappen 76:75 im Spitzenspiel. "In diesem Sinne ist der Sieg wirklich viel Wert für uns."

Angesichts der Ausgangslage im Schlussspurt der regulären Spielrunde sprach sein Sohn Marko am Morgen danach von "einer komfortablen Situation", warnte aber auch zu gleich: "Um den Heimvorteil einlösen zu können, musst du aber ins Endspiel kommen, und in den Playoffs kann alles passieren."

Wie wichtig es ist, das letzte Duell in einer Serie vor heimischem Publikum spielen zu können, hatten die Bayern selbst vergangene Saison beim 2:3 im Halbfinale in Bamberg erlebt. Um die Topposition nun noch übernehmen zu können, müssen die Franken auf zwei Ausrutscher des Rivalen in den letzten fünf Partien hoffen. "Das werden sie nicht tun", erklärte Geschäftsführer Wolfgang Heyder. "Es ist klar aus meiner Sicht, dass die Bayern den ersten Platz haben."

Mit dem Premieren-Auswärtserfolg eines Bundesliga-Teams in Bamberg in dieser Saison untermauerten die Bayern eindrucksvoll ihre Ambitionen, auch wenn das Heimteam in den Schlusssekunden den möglichen Sieg ungewohnt zögerlich und unentschlossen vergab.

Damit haben die Münchner die Mehrfachbelastung mit Pokal und Euroleague bei bislang nur vier Liga-Niederlagen überraschend gut überstanden. Als "Luxus" bewertet es Marko Pesic deshalb, dass erstmals seit Mitte Januar keine zwei Auftritte in einer Woche anstehen. 26 Partien in 80 Tagen und zeitweise vier Spiele in einer Woche absolvierten die Bayern seitdem. "Es ist erst mal wichtig, dass wir regenerieren, den Kopf erholen, den Körper erholen", sagte der Sportchef und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: "Vielleicht wissen wir Donnerstag oder Freitag gar nicht, was wir machen sollen."

Die Bamberger müssen zunächst verarbeiten, dass sie voraussichtlich nicht wie in den vergangenen drei Meisterjahren als Top-Team in die Playoffs starten. "Wir bewegen uns in die richtige Richtung, werden kompakter", analysierte Coach Chris Fleming dennoch und sehnte schon eine Revanche in einem möglichen Meister-Showdown herbei: "Wir freuen uns, die Bayern vielleicht in ein paar Monaten wiederzusehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal