Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL: medi Bayreuth schafft vorzeitigen Klassenerhalt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Crailsheim vor Aufstieg  

Bayreuth schafft den vorzeitigen Klassenerhalt

27.04.2014, 21:13 Uhr | dpa

BBL: medi Bayreuth schafft vorzeitigen Klassenerhalt . Bayreuths Kyle Weems beim Freiwurf. (Quelle: imago/Jan Huebner )

Bayreuths Kyle Weems beim Freiwurf. (Quelle: Jan Huebner /imago)

Der Abstiegskampf in der Basketball-Bundesliga wird erst am letzten Spieltag entschieden. medi Bayreuth schaffte durch einen 80:61-Sieg gegen TBB Trier vorzeitig den Klassenerhalt, die punktgleichen Tigers Tübingen und Baskets Würzburg auf den Plätzen 16 und 17 müssen nach ihren Niederlagen in Oldenburg und Berlin aber weiter um den Klassenerhalt zittern.

Im Rennen um Rang eins nach der Vorrunde sowie um den achten und letzten Platz in den Playoffs herrscht dagegen schon nach dem vorletzten Spieltag Klarheit: Titelfavorit Bayern München sicherte sich durch ein 82:58 beim ersten Absteiger Rasta Vechta ein Heimspiel mehr in einem möglichen Finale um die deutsche Meisterschaft.

Und auch die MHP Riesen Ludwigsburg sind nach dem eigenen 90:71 gegen Phoenix Hagen sowie der 71:82-Niederlage des Konkurrenten Mitteldeutscher BC gegen die Brose Baskets Bamberg nicht mehr vom begehrten achten Platz zu verdrängen.

Tübinger haben Ligaverbleib in eigener Hand

Die Tübinger haben den Klassenerhalt trotz des 86:94 bei den EWE Baskets Oldenburg in der eigenen Hand. Da sie den direkten Vergleich mit dem Rivalen aus Würzburg knapp für sich entschieden haben, würden sie mit einem Heimsieg gegen Hagen sicher in der BBL bleiben. Der Tabellenvorletzte aus Würzburg dagegen braucht nach der 74:85-Niederlage gegen ALBA Berlin schon einen Tübinger Ausrutscher und einen eigenen Heimsieg gegen Bayreuth, um den Abstieg zu vermeiden.

Bayreuth feiert ungefährdeten Sieg

Beide Konkurrenten begannen stark und waren am Ende chancenlos. Die Tübinger lagen im ersten Viertel nach einem Lauf von 24:8 Zählern sogar zeitweise in Führung, fanden später aber vor allem gegen den mit 19 Punkten glänzenden Oldenburger Rickey Paulding zu wenig Mittel. Würzburg hielt die Partie in Berlin sogar bis zur Halbzeit (40:41) offen, ging dann aber im dritten Viertel (14:29) unter. Allein Jan-Hendrik Jagla sammelte für Berlin 17 Punkte.

In Bayreuth feierten 3045 Zuschauer einen von Anfang an ungefährdeten Sieg gegen Trier. Bereits zur Halbzeit stand es 43:28, lediglich im dritten Abschnitt hielten die Gäste mit. In Kyle Weems (17), Philipp Heyden (15), Dennis Jerome Seeley (14) sowie Kevin Hamilton und Ronald Burrell (beide 10) hatten die Bayreuther am Ende gleich fünf Spieler mit zweistelliger Punkteausbeute. Am letzten Spieltag geht es somit zumindest für den Bayreuther Trainer Michael Koch im Bruderduell mit dem Würzburger Coach Stefan Koch um nichts mehr.

Crailsheim Merlins vor Aufstieg

Nach der BG Göttingen haben derweil auch die Crailsheim Merlins den sportlichen Aufstieg in die Basketball Bundesliga (BBL) perfekt gemacht. Im Playoff-Halbfinale der zweitklassigen ProA gewann Crailsheim 81:74 bei rent4office Nürnberg und entschied die "best-of-five"-Serie mit 3:1 für sich.

Göttingen hatte die Giessen 46ers 3:0 ausgeschaltet. Noch ist der Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse aber für die ProA-Finalisten nicht geschafft. Erst wird geprüft, ob die Klubs die Voraussetzungen für den Erhalt der BBL-Lizenz erfüllen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal