Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Rettung: Bayreuth feiert "Retter" Koch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Rettung: Bayreuth feiert "Retter" Koch

28.04.2014, 13:36 Uhr | dpa

Rettung: Bayreuth feiert "Retter" Koch. Trainer Michael Koch führte Bayreuth zum Klassenerhalt.

Trainer Michael Koch führte Bayreuth zum Klassenerhalt. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Als der Kraftakt geschafft und der Klassenverbleib sogar schon vorzeitig perfekt war, trugen Fans von medi Bayreuth ein Plakat durch die tobende Halle. "Mike Koch, du liegst uns am Herzen. Stay with us", stand darauf.

Es war der rührende Versuch, einen Bayreuther Basketball-Helden zum Bleiben zu bewegen. Als Spieler war Michael Koch in dieser Stadt 1989 deutscher Meister geworden, als Trainer führte er den Club in den vergangenen vier Monaten vom vorletzten Tabellenplatz der BBL zur kaum für möglich gehaltenen Rettung.

"Uns fällt eine Last von den Schultern. Nach so einer schwierigen Saison freut man sich umso mehr über den Klassenerhalt", sagte der 48-Jährige nach dem rettenden 80:61-Sieg gegen TBB Trier.

Dieser Erfolg hat den Europameister von 1993 gleich zweifach in eine schwierige Situation gebracht. Zum einen will Koch demnächst "in aller Ruhe entscheiden", ob er seinen auslaufenden Vertrag in Bayreuth verlängert oder vielleicht zu einem größeren und finanzstärkeren Club wechselt. Zum anderen steht vorher am letzten Bundesliga-Spieltag noch das Duell mit seinem Bruder und Trainerkollegen Stefan Koch an, dessen Baskets Würzburg an diesem Donnerstag ausgerechnet gegen Bayreuth den letzten Stoß Richtung Abstieg erhalten könnten.

Denn während Michael Kochs Mannschaft ihre vorzeitige Rettung feierte, müssen Stefan Kochs Team und die punktgleichen Tigers Tübingen bis zum Schluss um den Klassenverbleib zittern. Die Tübinger haben ihr sportliches Schicksal trotz des 86:94 in Oldenburg immerhin selbst in der Hand. Da sie den direkten Vergleich mit den Baskets knapp für sich entschieden haben, würden sie mit einem Heimsieg gegen Phoenix Hagen sicher in der BBL bleiben. Der Tabellenvorletzte aus Würzburg braucht nach der 74:85-Niederlage bei ALBA Berlin einen Tübinger Ausrutscher und einen eigenen Sieg, um den Abstieg zu vermeiden. "Jetzt müssen wir unser Heimspiel gegen Bayreuth gewinnen - alles andere werden wir sehen", sagte Michael Koch.

Wenigstens diese Sorgen braucht sich sein Bruder nicht mehr zu machen. Beeindruckende sieben Siege in den vergangenen zehn Spielen ließen die Bayreuther in der Tabelle zunächst an Würzburg und Tübingen und am Sonntagabend sogar noch an den Phantoms Braunschweig vorbeiziehen. Mit der Frage, ob er nun bleibt oder geht, tut sich Michael - genannt Mike - Koch allerdings schwer.

"Da kann ich jetzt noch keine Aussage zu machen", meinte er am Sonntag. "Für einen Trainer gibt es viele Faktoren, die wichtig sind: Mannschafts-Etat, das Umfeld, wie geht es hier weiter, welcher Spieler hat einen Vertrag und welcher hat keinen. Andererseits ist das ein Business. Wenn morgen ein Euro-League-Vereine käme und sagt: 'Mike Koch, wie sieht es aus?' muss man natürlich auch darüber nachdenken. Bayreuth ist für mich ganz klar eine Option und auch eine gute Option. Das werden wir in aller Ruhe entscheiden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal