Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Würzburg steigt aus Bundesliga ab - Tübingen jubelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Würzburg steigt aus Bundesliga ab - Tübingen jubelt

01.05.2014, 16:54 Uhr | dpa

Würzburg (dpa) - Die s. Oliver Baskets aus Würzburg steigen nach drei Jahren aus der Basketball Bundesliga ab. Das Team von Trainer Stefan Koch gewann zwar sein letztes Vorrundenspiel gegen medi Bayreuth mit 71:62.

Da sich aber gleichzeitig der direkte Konkurrent Walter Tigers Tübingen mit 105:86 gegen Phoenix Hagen durchsetzte, verpasste der Stammverein von Superstar Dirk Nowitzki wie schon zuvor Rasta Vechta den sportlichen Klassenverbleib. Würzburg hatte diese Saison wegen eines Lizenzverstoßes einen Abzug von zwei Punkten hinnehmen müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017