Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Maccabi Tel Aviv gewinnt Euroleague gegen Favorit Real

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Maccabi Tel Aviv gewinnt Euroleague gegen Favorit Real

18.05.2014, 22:31 Uhr | dpa

Maccabi Tel Aviv gewinnt Euroleague gegen Favorit Real. Hoch hinaus: Tel Avivs David Blu (l) mit Zug zum Korb.

Hoch hinaus: Tel Avivs David Blu (l) mit Zug zum Korb. Foto: Daniel Dal Zennaro. (Quelle: dpa)

Mailand (dpa) - Maccabi Tel Aviv hat überraschend zum dritten Mal die Basketball-Euroleague gewonnen. Die Israelis setzten sich im Finale von Mailand mit 98:86 (73:73, 33:35) nach Verlängerung gegen den Favoriten Real Madrid durch.

Matchwinner für Maccabi war Tyrese Rice. Der frühere Aufbauspieler des FC Bayern erzielte 14 seiner insgesamt 26 Punkte in der Verlängerung. Bester Werfer für Real war Sergio Rodriguez mit 21 Zählern.

Tel Aviv hatte bereits 2004 und 2005 die Euroleague sowie zuvor zweimal den Europapokal der Landesmeister (1977, 1981) und 2001 auch die einmalig parallel ausgetragene Suproleague gewonnen.

Im Spiel um Platz drei bezwang der FC Barcelona mit 93:78 ZSKA Moskau. Der FC Bayern München war in der Zwischenrunde der besten 16 Teams ausgeschieden. Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hatte die Vorrunde nicht überstanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal