Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Oldenburg zwingt Bayern Spiel fünf auf - ALBA souverän

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Oldenburg zwingt Bayern Spiel fünf auf - ALBA souverän

04.06.2014, 12:16 Uhr | dpa

Oldenburg zwingt Bayern Spiel fünf auf - ALBA souverän. Bayerns Trainer Svetislav Pesic versteht sein Team nicht mehr.

Bayerns Trainer Svetislav Pesic versteht sein Team nicht mehr. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Oldenburg (dpa) - Wortkarg wie selten zuvor war Bayern-Trainer Svetislav Pesic auf der Pressekonferenz nach der 60:70-Niederlage seines Teams bei den Baskets aus Oldenburg. "Ich bin zufrieden mit meiner Mannschaft", sagte der ehemalige Bundestrainer mit ironischem Ton. "Ich bin sehr zufrieden."

Denn Pesic ist alles andere als zufrieden mit seinen Basketballern. Vor dem fünften Halbfinalspiel gegen Oldenburg am Donnerstag wird er deutliche Worte an seine Spieler richten.

Denn der Titelfavorit gab eine 2:0-Führung in der Best-of-Five-Serie gegen die Oldenburger leichtfertig aus der Hand. Neben seiner Mannschaft hatte Pesic die Schuldigen für die zweite Pleite nacheinander schnell ausgemacht: Die drei Schiedsrichter. "Über sie darf ich gar nichts sagen", merkte der 64-jährige Basketball-Trainer an. "Sonst komme ich vielleicht direkt ins Gefängnis."

Allerdings lag es weniger an den Unparteiischen, dass die Münchner im dritten Viertel von den furiosen Gastgebern förmlich an die Wand gespielt wurden und machtlos 21 Oldenburger Punkte in Serie schlucken mussten. Vielmehr war es die Mannschaft von Trainer Sebastian Machowski, der nach der Halbzeit fast alles gelang. "So ein Viertel habe ich wOhl noch nie erlebt", sagte der Baskets-Coach. "Wir haben über sieben Minuten keinen Punkt zugelassen und uns einen Vorsprung erarbeitet."

Nicht nur deswegen liegt der psychologische Vorteil nun aufseiten der Niedersachsen. Nach Bonn (2003 gegen Leverkusen) und Leverkusen (2000 gegen Frankfurt) könnten die Oldenburger das dritte Team in der Playoff-Geschichte der Bundesliga sein, das einen 0:2-Rückstand in der Serie noch umbiegen konnte. "Ich denke schon, dass wir nun im Vorteil sind", meinte Machowski. "Die Mannschaft weiß, dass sie die teuren und hochtalentierten Bayern jetzt schlagen kann."

Während die Bayern und Oldenburg um den Finaleinzug noch streiten, kann ALBA Berlin auf dem Sofa den kommenden Gegner studieren. Der achtfache deutsche Meister entschied nach dem 69:61-Sieg bei den Artland Dragons die Serie bereits nach vier Partien mit 3:1 für sich. "Ich bin stolz auf mein Team. Wir stehen verdient im Finale", erklärte ALBA-Trainer Sasa Obradovic.

Nach dem Pokalsieg besitzen die Hauptstädter weiterhin die Chance auf das fünfte Double der Vereinsgeschichte. Und das in einer Saison, vor der im vergangenen Sommer vier Leistungsträger zum FC Bayern wechselten. "Wir haben bei Null angefangen", sagte Ex-Profi Obradovic. "Daher haben wir bereits jetzt eine gigantische Saison gespielt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal