Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Heyder tritt als Sportdirektor in Bamberg zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Heyder tritt als Sportdirektor in Bamberg zurück

09.09.2014, 10:41 Uhr | dpa

Basketball: Heyder tritt als Sportdirektor in Bamberg zurück. Wolfgang Heyder will sich um den Nachwuchs bei den Brose Baskets kümmern.

Wolfgang Heyder will sich um den Nachwuchs bei den Brose Baskets kümmern. Foto: David Ebener. (Quelle: dpa)

Bamberg (dpa) - Wolfgang Heyder ist wie erwartet als Sportdirektor der Brose Baskets Bamberg zurückgetreten. Der 58-Jährige werde sich in Zukunft um den Nachwuchs des Basketball-Bundesligisten kümmern.

"Mein Ziel ist es nun, eine Schnittstelle zwischen Nachwuchs- und Profiprogramm zu schaffen, damit wir auch zukünftig Eigengewächse in die Bundesliga führen", erklärte Heyder in einer Mitteilung.

Bereits Ende Mai hatte sich Heyder nach 16 Jahren als Geschäftsführer des Vereins zurückgezogen. Die Franken hatten zuvor erstmals nach vier Meistertiteln in Serie das Playoff-Halbfinale verpasst.

Nachfolger Rolf Beyer lobte Heyders Arbeit und versprach, diesen auch bei den zukünftigen Aufgaben zu unterstützen. Ob die Baskets einen neuen Sportdirektor bekommen, sei noch offen, sagte ein Clubsprecher am Dienstag. Der Verein wird in den kommenden Wochen prüfen, ob die Stelle überhaupt neu besetzt wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal