Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dirk Nowitzki dankt seinem Mentor Holger Geschwindner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NBA-Star über seine Anfänge  

Nowitzki über Mentor Holger Geschwindner: "Ohne ihn nie in die NBA"

15.09.2014, 13:12 Uhr | sid, dpa

Dirk Nowitzki dankt seinem Mentor Holger Geschwindner. Nowitzkis Förderer Holger Geschwindner (li.) und sein "Ziehsohn" Dirk, NBA-Star der Dallas Mavericks. (Quelle: imago/Camera 4)

Nowitzkis Förderer Holger Geschwindner (li.) und sein "Ziehsohn" Dirk, NBA-Star der Dallas Mavericks. (Quelle: Camera 4/imago)

Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki vom NBA-Klub Dallas Mavericks hat die Bedeutung seines Mentors Holger Geschwindner für die eigene Karriere herausgestellt. "Wenn ich den Holger mit 15 oder 16 nicht getroffen hätte, wäre ich vielleicht nie in die NBA gekommen", sagte Nowitzki in einem dpa-Interview. "Dann hätte ich vielleicht sogar mit Basketball aufgehört und hätte weiter Handball oder Tennis gespielt."

Nowitzki arbeitet mit Geschwindner nun schon seit rund 20 Jahren zusammen. "Holger ist schon ein bunter Hund. Als wir uns erstmals getroffen haben, war ich ein Teenie. Da habe ich noch nicht alles verstanden. Aber dann habe ich gesehen, es geht basketballerisch voran und dann hat sich eine Freundschaft entwickelt", sagt der 36-jährige Nowitzki über den 68-Jährigen.

Geschwindner war früher selbst ein erfolgreicher Basketballer und 1972 bei den Olympischen Spielen in München Kapitän der deutschen Mannschaft. Heute ist er Physiker, Querdenker und eben der Entdecker und Förderer von Nowitzki.

Froschsprünge in der Turnhalle

Geschwindner erkannte sofort die besonderen Fähigkeiten des Blondschopfes und förderte Nowitzki auf eine Art und Weise, die im Profisport ihresgleichen sucht. Viele runzeln noch heute die Stirn, wenn sie Nowitzki in einer schmucklosen fränkischen Turnhalle unter Geschwindners Anleitung Froschsprünge machen sehen.

"Ich habe nie verstanden, was sie da machen", sagt zum Beispiel Michael Finley, Nowitzkis langjähriger Teamkollege bei den Mavs. Selbst Dallas-Coach Rick Carlisle ließ das ungleiche Duo einfach gewähren. "Ich habe mir gesagt, lass die Beiden in Ruhe."

Nowitzki-Film ab 18. September im Kino

Die besondere Beziehung zwischen dem Mentor Geschwindner und dem "Ziehsohn" Nowitzki steht auch im Mittelpunkt des Dokumentarfilms "Nowitzki. Der perfekte Wurf", der an diesem Donnerstag in die deutschen Kinos kommt. In 106 Minuten zeichnet der Film den Werdegang Nowitzkis vom kleinen, sportbegeisterten Jungen im beschaulichen Würzburg zur Sportikone in der Glamour-Welt der NBA nach, der 2011 mit dem Titel-Gewinn der Mavericks seinen Höhepunkt fand.

"Dirkules" freut sich auf die EM 2015

Das Ziel einer weiteren Olympia-Teilnahme verfolgt auch Nowitzki nach wie vor. Dafür hat "Dirkules" die EM im kommenden Jahr fest im Visier. "Dass die EM jetzt auch in Berlin stattfindet, ist eine Riesensache. Von daher ist das schon mein Plan", sagt Nowitzki. "Olympia 2016 in Rio ist natürlich weiter ein Fernziel", so der deutsche Fahnenträger der Sommerspiele 2008 in Peking.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal