Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Spaniens Trainer tritt nach Pleite bei Heim-WM zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Spaniens Trainer tritt nach Pleite bei Heim-WM zurück

16.09.2014, 18:51 Uhr | dpa

Basketball: Spaniens Trainer tritt nach Pleite bei Heim-WM zurück. Das Team von Juan Orenga (M) konnte die Erwartungen nicht erfüllen.

Das Team von Juan Orenga (M) konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Foto: Miguel Angel Molina. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Nach dem Debakel bei der Heim-WM ist Spaniens Basketball-Nationaltrainer Juan Orenga zurückgetreten.

Der 48-Jährige habe mitgeteilt, dass er nach zwei Jahren seinen Posten räume, weil er mit dem Nationalteam nicht die gewünschten Ergebnisse erreicht habe, heißt es auf der Homepage des spanischen Verbandes FEB. Die Spanier hatten als Mindestziel das Erreichen des Endspiels ausgegeben, schieden aber überraschend im Viertelfinale gegen Frankreich aus. Im Finale setzten sich die USA gegen Serbien klar durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal