Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

ALBA Berlin mit Stoßgebet zum Triumph gegen die San Antonio Spurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ALBA aus dem Häuschen  

Matchwinner McLean: "Der größte Wurf meiner Karriere"

09.10.2014, 16:39 Uhr | sid

ALBA Berlin mit Stoßgebet zum Triumph gegen die San Antonio Spurs. ALBA-Matchwinner Jamel McLean (zweiter von links) jubelt mit seinen Teamkollegen über den Sieg gegen die Spurs. (Quelle: dpa)

ALBA-Matchwinner Jamel McLean (zweiter von links) jubelt mit seinen Teamkollegen über den Sieg gegen die Spurs. (Quelle: dpa)

Mit einem Stoßgebet zum historischen Triumph: Beim 94:93-Triumph von ALBA Berlin gegen die San Antonio Spurs überschlugen sich in der Schlussphase die Ereignisse. ALBAs Jamel McLean verwandelte mit einem Buzzerbeater (Letzter Wurf vor der Schlusssirene) für die Ewigkeit die ausverkaufte O2-Arena samt Pop-Queen Lady Gaga in ein Tollhaus. Berlin feierte den ersten Sieg einer deutschen Mannschaft über einen NBA-Klub - und dann noch gegen die beste Mannschaft der Welt.

"Ich habe am Ende auf die Uhr geschaut und gesehen, dass ich werfen muss. Das habe ich getan und dabei ein Stoßgebet abgeschickt", schilderte Matchwinner McLean die letzten Augenblicke vor seinem Wurf mit der Schlusssirene. "Als der Ball dann reinfiel, wusste ich erst gar nicht, wie ich jubeln sollte", meinte der Power Foward: "Das war sicherlich der größte Wurf, den ich in meiner Karriere getroffen habe."

"Wir hatten eigentlich keine Chance"

ALBAs Trainer Sasa Obradovic fiel seinen Spielern um den Hals. "Wir haben heute einen der größten Siege eines europäischen Teams gegen ein amerikanisches erlebt", sagte der Serbe. Die Spurs seien seinem Team eigentlich athletisch und individuell überlegen gewesen. "Wir hatten eigentlich keine Chance, haben es aber trotzdem geschafft, mit einem unglaublichen Ende zu gewinnen."

Präsident Ingo Weiss vom Deutschen Basketball-Bund (DBB) traute mit den 14.500 Zuschauern seinen Augen nicht. "Klar, das war nur ein Testspiel. Aber man muss die Leistung von ALBA sehen, sie haben verdient gewonnen", sagte Weiss über den ersten Sieg einer deutschen Mannschaft gegen ein NBA-Team im sechsten Anlauf seit dem ersten Duell am 24. August 1984 zwischen dem SSV Hagen und den Seattle Super Sonics (87:94).

"Ein großartiger Erfolg für ALBA - eine tolle Werbung für unsere Liga", sagte Jan Pommer, Geschäftsführer der Basketball Bundesliga (BBL). Andere europäische Spitzenteams hätten in der jüngeren Vergangenheit bereits gegen NBA-Klubs gewonnen, jetzt auch endlich ein deutsches Team. "Der Rückstand unserer Liga schmilzt", meinte Pommer.

"ALBA hat uns den Hintern versohlt"

Spurs-Coach Gregg Popovich, eine Legende im US-Basketball, war geknickt. "Alba hat uns am Ende den Hintern versohlt. Sie haben einen tollen Job gemacht", sagte der Kult-Coach, der an allen fünf NBA-Titeln seiner Spurs (1999, 2003, 2005, 2007 und 2014) beteiligt war. "Wir haben erst hoch geführt, aber als ich meine Starter runtergenommen habe, ist das Spiel gekippt", sagte Popovich.

Obwohl es für die Stars aus Texas nur ein erster Höhepunkt der Vorbereitung auf die Mission Titelverteidigung war, wollten sie das Spiel gewinnen. Doch mit zunehmender Spielzeit schwanden bei den Superstars Tony Parker, Tim Duncan und Manu Ginobili die Kräfte. "Wir wirkten eingerostet heute", sagte Gaucho Ginobili.

Gegen Istanbul droht die nächste Pleite

Bereits am Samstag könnte es den nächsten Nackenschlag geben, wenn der NBA-Champion sein zweites Gastspiel in Europa bei Fenerbahce Istanbul austrägt. Am 28. Oktober startet die Liga mit dem Spiel gegen die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki.

Der deutsche Vize-Meister ALBA Berlin muss bereits am Freitag in der Liga bei den Telekom Baskets Bonn ran. "Das ist verrückt", sagte Shooting Guard Akeem Vargas: "Alle sitzen in der Kabine und unterhalten sich darüber, dass wir hier die Spurs geschlagen haben. Und dann geht es einen Tag später nach Bonn."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal