Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Artland Dragons verlieren Eurocup-Krimi gegen Dijon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Artland Dragons verlieren Eurocup-Krimi gegen Dijon

12.11.2014, 21:51 Uhr | dpa

Basketball: Artland Dragons verlieren Eurocup-Krimi gegen Dijon. Anthony King war bei den Artland Dragons der überragende Akteur.

Anthony King war bei den Artland Dragons der überragende Akteur. Foto: Ingo Wagner. (Quelle: dpa)

Quakenbrück (dpa) - Nächster Rückschlag für die Artland Dragons im Basketball-Eurocup. Der Bundesligist unterlag dem französischen Team von JDA Dijon mit 76:79 (65:65, 30:35) nach Verlängerung.

Damit müssen die Niedersachsen nach fünf Spieltagen in der Gruppe B mit einem Sieg und vier Niederlagen weiter um den Einzug in die Zwischenrunde bangen.

In einer ausgeglichenen Partie liefen die Quakenbrücker zwar fast das gesamte Spiel einem knappen Rückstand hinterher, doch David Holston glich vier Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit noch zum 65:65 aus. In der Verlängerung waren die Gäste aus Frankreich jedoch cleverer und holten vor allem dank des überragenden US-Amerikaners Erving Walker (21 Punkte) den Auswärtssieg. Bei Artland war Anthony King mit 18 Zählern bester Schütze.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal