Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Skyliners in EuroChallenge weiter - Aus für Ulm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Skyliners in EuroChallenge weiter - Aus für Ulm

16.12.2014, 22:45 Uhr | dpa

Basketball: Skyliners in EuroChallenge weiter - Aus für Ulm. Trainer Thorsten Leibenath hat mit den Ulmern nicht die nächste Runde der EuroChallenge erreicht.

Trainer Thorsten Leibenath hat mit den Ulmern nicht die nächste Runde der EuroChallenge erreicht. Foto: Stefan Puchner. (Quelle: dpa)

Boras (dpa) - Die Fraport Skyliners Frankfurt haben in der EuroChallenge die nächste Runde erreicht. Der Basketball-Bundesligist gewann bei den Boras Baskets in Schweden mit 87:72 (51:40) und sicherte sich mit einer Bilanz von 4:2-Siegen den zweiten Platz in der Gruppe C.

Das Aus kam dagegen für ratiopharm Ulm. Die Ulmer verloren beim italienischen Vertreter Enel Basket Brindisi klar mit 70:88 (32:50) und verfehlten damit den benötigten Sieg zum Abschluss der Vorrunden-Gruppe A.

Ausgeschieden sind im Eurocup auch die EWE Baskets Oldenburg. Weil der tschechische Vertreter CEZ Nymburk sein Heimspiel gegen CB Sevilla nach Verlängerung mit 91:82 (76:76, 32:30) gewann, haben die Niedersachsen in ihrem letzten Gruppenspiel gegen Virtus Rom keine Chance mehr auf das Weiterkommen.

Die Frankfurter bestimmten in Skandinavien von Beginn an das Geschehen und lagen bereits zur Pause mit elf Zählern vorne. Nach dem Seitenwechsel bauten die Hessen ihren Vorsprung weiter aus und gerieten zu keiner Zeit in Gefahr. Bester Werfer bei den Skyliners war der Amerikaner Sean Armand mit 18 Punkten. Zudem glänzte Nationalmannschafts-Center Johannes Voigtmann mit 16 Zählern und sieben Rebounds. Für die Frankfurter war es der siebte Pflichtspielsieg in Serie.

Ulm lief in Brindisi dagegen von Beginn an einem Rückstand hinterher und lag schon zur Pause fast aussichtslos mit 18 Punkten hinten. Zwar verkürzten die Gäste bis zum Ende des dritten Viertels noch einmal auf zehn Zähler (58:68), brachen dann im Schlussabschnitt aber völlig ein. Bester Ulmer Werfer war Jaka Klobucar mit 17 Punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal