Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-EM 2015: Dirk Nowitzki spielt wieder für Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kampf um Olympia-Traum  

Nowitzki kehrt ins Nationalteam zurück

04.06.2015, 12:21 Uhr | dpa

Basketball-EM 2015: Dirk Nowitzki spielt wieder für Deutschland. Dirk Nowitzki ist bei den Dallas Mavericks ein Superstar. (Quelle: dpa)

Dirk Nowitzki ist bei den Dallas Mavericks ein Superstar. (Quelle: dpa)

Nach vier Jahren Pause kehrt Dirk Nowitzki in das deutsche Nationalteam zurück und wird bei der Europameisterschaft mit der Heim-Vorrunde in Berlin auflaufen. "Ich habe mich entschieden, in Berlin dabei zu sein. Meine ganze Karriere hatte ich nie ein Heimturnier", sagte der 36-Jährige.

Für den Basketball-Superstar bietet sich erstmals die Chance, bei einem großen Turnier vor heimischem Publikum zu spielen. "Eine EM im Heimatland ist eine Riesensache", sagte Nowitzki.

Fleming: "Riesiger Gewinn an Qualität"

Bundestrainer Chris Fleming stellte fest: "Wenn du einen NBA-All-Star hast, ist es ein riesiger Gewinn an Qualität. Aber auch seine Turniererfahrung, das ist ein unglaublicher Gewinn für die Mannschaft."

Neben dem Flügelspieler der Dallas Mavericks hatte auch bereits NBA-Profi Dennis Schröder seine Bereitschaft für die EM (5.-20. September) erklärt. Bei der Endrunde in Lille gibt es die Gelegenheit zur direkten Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Dabei wollen sich Schröder und Nowitzki, der bereits vor sieben Jahren in Peking Fahnenträger war, den gemeinsamen Olympia-Traum erfüllen. Schon bevor er in die NBA kam, habe ihm Nowitzki gesagt, "dass es auch sein Ziel ist", berichtete Schröder.

Schwere Gegner für die DBB-Auswahl

In der Gruppenphase in der deutschen Hauptstadt trifft das Team von Bundestrainer Fleming auf den zweimaligen Europameister Spanien, Vize-Weltmeister Serbien, Italien, die Türkei und Island. Die besten vier Teams schaffen den Sprung ins Achtelfinale. Nowitzki trat zuletzt bei der Europameisterschaft in Litauen im Nationaltrikot auf und schied mit der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes in der Zwischenrunde aus.

"Er hat großes Verantwortungsbewusstsein für die Nationalmannschaft, sie hat und hatte immer eine sehr hohe Bedeutung für ihn", schwärmte Coach Fleming über Nowitzki. "Das hat er in all den Jahren immer bewiesen."

Für den 36-Jährigen wird es das zehnte große Turnier im Nationaltrikot. Bei der EM 2005 führte er Deutschland zu Silber, drei Jahre zuvor gab es mit dem dritten Platz den größten WM-Erfolg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal