Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Nowitzki-Klub Dallas Mavericks schreibt Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Inder in der NBA  

Nowitzkis Dallas Mavericks schreiben Geschichte

26.06.2015, 09:00 Uhr | sid

NBA: Nowitzki-Klub Dallas Mavericks schreibt Geschichte. Satnam Singh soll bald für die Dallas Mavericks auflaufen. (Quelle: imago/Zuma Press)

Satnam Singh soll bald für die Dallas Mavericks auflaufen. (Quelle: Zuma Press/imago)

Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks haben in der NBA für ein Novum gesorgt: Beim Draft zogen die Mavs mit dem 19-jährigen Satnam Singh Bhamara erstmals in der Geschichte der nordamerikanischen Basketball-Profiliga einen indischen Spieler. Zudem wählten die Texaner den 21-jährigen Shooting Guard Justin Anderson.

Die Minnesota Timberwolves, die als erstes Team wählen durften, sicherten sich unterdessen wie erwartet die Dienste von Top-Talent Karl-Anthony Towns.

Der 19-jährige Center Towns, der als Bester seines Jahrgangs gilt, war schon im Vorfeld der alljährlichen Talente-Wahl als interessantester Spieler gehandelt worden. An Position zwei wählten die Los Angeles Lakers D'Angelo Russel, die Philadelphia 76ers zogen den ebenfalls hoch gehandelten Jahlil Okafor. NBA-Champion Golden State Warriors zog an Position 30 Small Forward Kevon Looney.

Schröders Hawks erhalten prominenten Zuwachs

Dennis Schröders Atlanta Hawks wählten Kelly Oubre, gaben den Point Guard aber umgehend zu den Washington Wizzards ab. Im Gegenzug erhielten die Hawks weitere Transferrechte für den nächsten Draft. Darüber hinaus kommt Tim Hardaway Jr. von den New York Knicks nach Atlanta.

Deutscher Draft Zipser geht leer aus

Für den Draft hatte sich unter anderem auch Paul Zipser vom deutschen Vizemeister Bayern München angemeldet, der 21-Jährige wurde jedoch nicht gewählt.

Team mit schlechtester Bilanz hat erhebliche Vorteile

Superstar Nowitzki war 1998 von den Milwaukee Bucks an neunter Stelle ausgewählt worden, wurde dann aber umgehend nach Dallas transferiert. Schröder wurde von den Hawks beim Draft 2013 gezogen.

Das Team mit der schlechtesten Saisonbilanz darf beim Draft die besten Nachwuchsspieler an erster Stelle auswählen. Die genaue Reihenfolge wird ausgelost. Das System steht stark in der Kritik, da Teams ohne Aussichten auf ein Playoff-Ticket immer wieder absichtlich verlieren ("Tanking"), um ihre Chancen beim Draft zu vergrößern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017