Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Nowitzki: Basketball-EM im eigenen Land "ist eine Riesensache"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketballer vor EM-Start  

Nowitzki: "Die Heim-EM ist eine Riesensache"

05.09.2015, 13:40 Uhr | dpa

Nowitzki: Basketball-EM im eigenen Land "ist eine Riesensache". Dirk Nowitzki: "Es macht einen Riesenspaß mit der Truppe, jetzt wird es Zeit, dass wir ins Turnier starten." (Quelle: dpa)

Dirk Nowitzki: "Es macht einen Riesenspaß mit der Truppe, jetzt wird es Zeit, dass wir ins Turnier starten." (Quelle: dpa)

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki ließ sich selbst von einem feixenden Dennis Schröder an seiner Seite nicht aus der Ruhe bringen. Als der 37 Jahre alte Routinier seine Teamkollegen charakterisieren sollte, antwortete er mit kurzem Blick auf den Youngster: "Frech sind sie auf jeden Fall."

Zwei Tage vor Beginn der Basketball-EM mit der Heim-Vorrunde in Berlin präsentierte sich Nowitzki völlig tiefenentspannt. "Es macht einen Riesenspaß mit der Truppe, jetzt wird es Zeit, dass wir ins Turnier starten."

"Das ist noch einmal ein Riesenerlebnis"

Auch nach schweißtreibendem, zweieinhalbstündigem Training stand Nowitzki gut gelaunt in der Berliner Abendsonne, gab lächelnd den Fans Autogramme, posierte für Selfies. Während der nicht-öffentlichen Auftakteinheit hatten sich zuvor immer wieder einige Kinder ihre Nasen an der Glasscheibe der Trainingshalle platt gedrückt, um einen Einblick zu erhaschen.

Bei der EM setzt Nowitzki auf die Unterstützung der ausverkauften Arena am Ostbahnhof. "Ich hatte nie die Chance eine Heim-EM zu spielen, das ist auch für mich eine Riesensache", betonte der Würzburger vor dem Start gegen Island. "Alle fünf deutschen Spiele sind schon ausverkauft. Das ist noch einmal ein Riesenerlebnis."

Basketball-EM 2015 
Nowitzki: "Wir müssen kratzen und kämpfen"

Dirk Nowitzki geht voran und gibt die Marschroute für das DBB-Team vor. Video

Olympia als reizvolles Nebenprodukt

Als "Minimalziel" formulierte Nowitzki, die "sehr, sehr schwere Gruppe" mit Vize-Weltmeister Serbien, Italien, Türkei und Spanien zu überstehen. "Ab dem Achtelfinale heißt es win or go home."

Danach geht es für das deutsche Team auch um die Olympia-Qualifikation: Die beiden Finalisten buchen das direkte Rio-Ticket, mindestens die Nationen auf den EM-Plätzen drei bis sieben erreichen ein Qualifikationsturnier. "Peking war eine der schönsten Erfahrungen meines Lebens", erinnerte Nowitzki an seinen bislang einzigen Olympia-Auftritt in China. "Es wäre sehr schön, wenn ich das den Jungen nochmal ermöglichen kann."

Der Superstar schiebt Einzelschichten

Auch wenn der langjährige deutsche Alleinunterhalter eine Vorbereitung mit Höhen und Tiefen absolvierte, setzt Chris Fleming auf einen Nowitzki in Topverfassung. "Dirk weiß, wie er sich auf so ein Turnier vorbereitet", sagte der Bundestrainer bei der Auftaktpressekonferenz. "Wenn er im Spiel davor ein paar Würfe danebengelegt hat, wird ihm das nicht viel ausmachen. Wenn es darauf ankommt, haben wir alle keine Zweifel, dass er gut spielen wird."

Seit Mittwoch bereitet sich das deutsche Team auf die ersten Heim-Auftritte bei einer Europameisterschaft seit 22 Jahren vor. Nowitzki quälte sich so früh wie selten zuvor während einer Turnier-Vorbereitung mit Mentor Holger Geschwindner in Einzelschichten.

Die Mannschaft versteht sich

Nach der Verletzung von Center Maik Zirbes wird Nowitzki voraussichtlich nicht nur auf seiner angestammten Flügelposition agieren, sondern ab und zu direkt unter dem Korb aushelfen müssen. Aber auch abseits des Parketts kommt dem EM-Silbermedaillengewinner von 2005 eine ganz wichtige Rolle zu.

"Er bringt eine gute Stimmung rein", charakterisierte ihn NBA-Neuling Tibor Pleiß. "Viele sind noch jünger. Er nimmt sie sich ran und sagt, dass man einfach nur Spaß haben muss. Dirk ist wichtig durch seine Erfahrung. Er ist ein großartiger Spieler, eine großartige Persönlichkeit."

Basketball-EM 2015 
DBB-Coach Fleming: "Sind sicher kein Favorit"

Das Ziel beim Vier-Länder-Turnier sei die Qualifikation für Olympia. Video

Und so konnte Nowitzki auch kleinere Sticheleien locker mit einem Lächeln nehmen. Auf die Frage, ob Nowitzki ein Vorbild sei, antwortete der 16 Jahre jüngere Schröder: "Ja, als ich klein war."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal