Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Skyliners als Gruppensieger in nächster Europe-Cup-Runde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Skyliners als Gruppensieger in nächster Europe-Cup-Runde

25.11.2015, 20:47 Uhr | dpa

Basketball: Skyliners als Gruppensieger in nächster Europe-Cup-Runde. Der Frankfurter Trainer Gordon Herbert schließt mit seinen Skyliners im Europe-Cup die Gruppenphase als Tabellenerster ab.

Der Frankfurter Trainer Gordon Herbert schließt mit seinen Skyliners im Europe-Cup die Gruppenphase als Tabellenerster ab. Foto: Frank Rumpenhorst. (Quelle: dpa)

Novo Mesto (dpa) - Die Skyliners Frankfurt bleiben im FIBA Europe Cup weiter ungeschlagen und haben sich vorzeitig den Sieg in der Gruppe G gesichert.

Angeführt vom überragenden Dreigestirn Quantez Robertson (22 Punkte), Johannes Voigtmann (19) und Jordan Theodore (17) kam der hessische Basketball-Bundesligist zu einem 82:72 (41:39) beim slowenischen Vertreter Krka Novo Mesto. Für die Skyliners, die mit zehn Punkten am letzten Vorrundenspieltag nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden können, war es wettbewerbsübergreifend der elfte Sieg in Serie - Vereinsrekord.

Nach einer knappen Viertelstunde lagen die Gäste beim 17:27 mit zehn Punkten im Hintertreffen, berappelten sich dann aber und gingen nur drei Minuten später mit 32:31 in Führung. Mit einem knappen Vorsprung ging es auch in die Pause. Im Schlussviertel hatten die Frankfurter mehr zum Zusetzen und brachten den Sieg sicher nach Hause.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal