Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Bamberg und München siegen - Coach Perovic tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Bamberg und München siegen - Coach Perovic tritt zurück

23.12.2015, 22:56 Uhr | dpa

Basketball: Bamberg und München siegen - Coach Perovic tritt zurück. John Bryant holte 19 Zähler für die Münchner.

John Bryant holte 19 Zähler für die Münchner. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Ludwigsburg (dpa) - Die Brose Baskets Bamberg haben in der Bundesliga auch das nächste Spitzenspiel gewonnen. Der deutsche Meister setzte sich bei den MHP Riesen Ludwigsburg mit 77:62 durch und bleibt damit Tabellenführer im Basketball-Oberhaus vor ALBA Berlin.

Bester Werfer bei den Franken war der überragende lettische Point Guard Janis Strelnieks mit 24 Punkten. "Wir haben ein schweres Auswärtsspiel gewonnen. Jetzt haben wir schöne Weihnachten", sagte Bambergs Trainer Andrea Trinchieri bei "telekombasketball.de". Ludwigsburgs Coach John Patrick erkannte den verdienten Sieg der Gäste an. "Wir waren nach der Pause einfach müde."

Vize-Meister Bayern München löste seine Pflichtaufgabe am Abend vor Weihnachten ebenfalls souverän. Die Bayern gewannen bei den Löwen Braunschweig mit 82:63 und kletterten damit auf Platz drei. Bester Werfer beim Vize-Meister war Center John Bryant mit 19 Punkten.

Die Bayern setzten sich in Braunschweig im dritten Abschnitt entscheidend ab, den sie mit 20:9 für sich entschieden. "Wir hatten viel Respekt vor Braunschweig angesichts ihrer Resultate zuletzt und ihrer guten Organisation im Spiel", sagte Bayern-Coach Svetislav Pesic. "Insgesamt gesehen war das ein sehr gutes Spiel von uns."

In Tübingen erlebten Fans und Verantwortliche einen turbulenten Abend. Trainer Igor Perovic trat nach der 96:109-Niederlage gegen die Telekom Baskets Bonn überraschend zurück. "Ich fühle mich leer und benötige eine Auszeit", sagte Perovic nach der vierten Niederlage in Serie. Zuvor hatten die Fans noch die Vertragsverlängerung von Point Guard Jared Jordan bis 2017 gefeiert.

Bonn beendete mit dem Sieg einen Tag nach der Trennung von Trainer Mathias Fischer seine Negativserie von 14 Pflichtspielniederlagen nacheinander. Matchwinner war Youngster Florian Koch, der mit 20 Zählern einen neuen Karriere-Bestwert erzielte.

Im Kellerduell setzten sich die Eisbären Bremerhaven bei der BG Göttingen mit 99:77 durch und gaben den letzten Tabellenplatz an den Mitteldeutschen BC ab. Der MBC hatte am Dienstag in Gießen verloren. "Wir haben als Team einen sehr wichtigen Sieg eingefahren. Dieser Erfolg fühlt sich einfach nur gut an", sagte Bremerhavens Kyle Fogg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal