Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Wucherers Wiedersehen mit Trinchieri beim Allstar Day

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Wucherers Wiedersehen mit Trinchieri beim Allstar Day

08.01.2016, 13:23 Uhr | dpa

Basketball: Wucherers Wiedersehen mit Trinchieri beim Allstar Day. Denis Wucherer wurde er von den Fans zum Trainer des Teams National gewählt.

Denis Wucherer wurde er von den Fans zum Trainer des Teams National gewählt. Foto: Foto Huebner. (Quelle: dpa)

Bamberg (dpa) - Am Freitag zog es Denis Wucherer noch einmal rauf auf den Berg. "Die Bedingungen sind richtig gut, es liegt viel Schnee", sagte der Trainer der Gießen 46ers.

Weil die Basketball-Bundesliga nach der Hinrunde eine kleine Pause eingelegt hat, hat der begeisterte Skifahrer ein bisschen Zeit, bei seinem Lieblingshobby durchzuschnaufen.

Eigentlich wollte Wucherer erst am Ende der Woche die Heimreise aus Österreich antreten. Doch da er mit den 46ers im bisherigen Saisonverlauf bereits sieben Siege eingefahren hat und damit zu den großen Überraschungen der 50. Bundesliga-Saison zählt, wurde er von den Fans zum Trainer des Teams National für das Allstar Spiel am Samstag gewählt.

"Ich wäre schon noch gerne einen Tag mehr Ski gefahren", gesteht Wucherer, "aber als Coach beim Allstar Day dabei zu sein ist eine ganz besondere Ehre. Dafür verzichtet man auch gerne auf einen Tag mehr Urlaub."

Also wird der 42-Jährige am Samstag in der Bamberger Brose Arena an der Seitenlinie stehen und versuchen, erstmals mit einer nur aus deutschen Spielern bestehenden Mannschaft das prestigeträchtige Duell gegen die ausländischen Stars der Liga zu gewinnen. Siebenmal gab es das Duell National gegen International bislang beim Showevent, stets verließen die einheimischen Profis als Verlierer das Parkett.

"Wir wollen versuchen, die Partie so lange wie möglich eng zu halten, damit wir im letzten Viertel ein richtiges Basketballspiel und noch eine Chance auf den Sieg haben", sagte Wucherer. In seiner Mannschaft stehen in Daniel Theis, Johannes Voigtmann und Paul Zipser einige Hochkaräter, doch die Weltauswahl um die Bamberger Brad Wanamaker, Nicolo Melli und Darius Miller ist Favorit.

Gecoacht wird das Team International vom Bamberger Meister-Trainer Andrea Trinchieri, womit es für Wucherer zu einem besonderen Wiedersehen kommt. Als der Italiener Ende des vergangenen Jahrtausends Assistenztrainer bei Olimpia Milano war, stand dort auch Wucherer unter Vertrag. "Er hat mich damals vom Flughafen abgeholt und war im Training fürs Übersetzen zuständig", erinnerte sich Wucherer. "Ich hätte ihm nie zugetraut, dass er einmal eine solche Karriere macht, freue mich aber sehr für ihn, weil er einfach ein guter Typ ist."

Wucherer selbst hatte nach dem Ende seiner erfolgreichen Profi-Laufbahn mit EM-Silber 2005 als Höhepunkt eigentlich nicht vor, als Cheftrainer tätig zu werden. "Nach der Karriere hatte ich mich auf einen anderen Rhythmus und mehr freie Wochenenden gefreut", sagte der 123-malige Nationalspieler. Doch nach ersten Trainerschritten im Nachwuchsbereich bei Bayer Leverkusen holte ihn Dirk Bauermann zum DBB, wo Wucherer für die A2 zuständig war und als Assistent von Bauermann bei der Nationalmannschaft fungierte. "Da habe ich gemerkt, dass das doch etwas für mich sein könnte.".

Zusammen mit Bauermann ging es dann auch zu Bayern München, ehe Wucherer 2013 seine erste Cheftrainerstelle in Gießen annahm. "Ein Glücksfall", wie Geschäftsführer Heiko Schelberg sagt. Mit Bauermann tauscht sich Wucherer heute immer noch regelmäßig aus, doch die Erfolg beim hessischen Traditionsclub gehen allein auf sein Konto. Langfristig träumt Wucherer von einem Team auf Euroleague-Niveau, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Erst einmal standen am Freitag noch ein paar Abfahrten und am Samstag der Allstar Day auf dem Programm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal