Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: Das Lauern auf ein Ausrutschen der drei großen "Bs"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Das Lauern auf ein Ausrutschen der drei großen "Bs"

15.01.2016, 09:49 Uhr | dpa

Basketball: Das Lauern auf ein Ausrutschen der drei großen "Bs". Die Brose Baskets Bamberg sind in der Bundesliga wieder spitze.

Die Brose Baskets Bamberg sind in der Bundesliga wieder spitze. Foto: Nicolas Armer. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Bamberg vor Berlin und Bayern - so erwartbar sich die Tabelle der Basketball Bundesliga liest, so viel Brisanz birgt die Konstellation für die Rückrunde.

Nur zwei Siege liegen die Brose Baskets vor den beiden Verfolgern. Zwar gewannen die drei großen "Bs" zum Abschluss der Hinserie zusammen 17 ihrer letzten 18 Spiele, einige Überraschungsteams lauern jedoch noch auf Ausrutscher. Die wichtigsten Geschichten vor Beginn der zweiten Saisonhälfte:

BAMBERGER DOMINANZ: In der Euroleague qualifizierte sich das Team von Andrea Trinchieri souverän für das Top 16, feierte dort den ersten Zwischenrundensieg der Club-Geschichte und ist national derzeit das Maß der Dinge. Trotz zahlreicher Neuverpflichtungen hat der Italiener seine Meister-Mannschaft neu erfunden, warnt aber vor Nachlässigkeiten: "Manchmal sehen wir uns im Spiegel an und sagen uns, wie gut wir spielen", sagte Trinchieri mit Blick auf die Rückrunde. "Und in diesem Moment machen wir zwei, drei Fehler. Das ist das Risiko, weil wir Basketball in so hoher Qualität spielen."

VERFOLGER-PROBLEMCHEN: Sowohl ALBA als auch Bayern hatten jeweils ihre Schwächephasen: Die Münchner kämpften mit Verletzungen und scheiterten in der Euroleague, die Berliner verloren wettbewerbsübergreifend alle drei Duelle mit dem Angstgegner MHP Riesen Ludwigsburg. "Diese Niederlagen müssen wir jetzt persönlich nehmen", forderte ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi vor Start in die Rückrunde. Im Rennen um Platz eins und das begehrte Heimrecht in den Playoffs will der Hauptstadtclub womöglich noch mit einer Neuverpflichtung auf die Verletzung von Spielmacher Jordan Taylor reagieren.

DEUTSCHER WEG: Mit Danilo Barthel, Konstantin Klein und Johannes Voigtmann stellten die Fraport Skyliners beim Allstar-Spiel das größte Kontingent im Team National. Kein Wunder: Schon lange setzen die Frankfurter erfolgreich auf ihren Kern aus deutschen Jungprofis. Auf 100 Ballbesitze gerechnet erlauben die Hessen hinter Berlin die zweitwenigsten Körbe der ganzen Liga und haben wie die EWE Baskets Oldenburg nur einen Sieg weniger als Berlin und München.

LIGA-AUFMISCHER: Nach furiosem Beginn war die Luft bei den MHP Riesen Ludwigsburg und Aufsteiger s. Oliver aus Würzburg zum Hinrunden-Ende ein wenig raus. Doch beide Überraschungsteams dürfen sich gute Hoffnungen auf die Play-off-Qualifikation machen und wollen dank ihrer Konzepte aus harter Defensive und starker Reboundarbeit (Ludwigsburg) oder schneller Spielweise (Würzburg) weiter überzeugen.

NEUE IMPULSE: An nur fünf Tagen war rund um die Weihnachten die Amtszeit von gleich drei Trainern beendet. Silvano Poropat (Mitteldeutscher BC) und Igor Perovic (Tübingen) traten zurück. Matthias Fischer wurde bei Bonn beurlaubt. Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich machte den Fans in einem offenen Brief Hoffnung, mit Beginn der Rückrunde eine "neue Saison anpfeifen zu können". Carsten Pohl soll beim Tabellen-13. aus Bonn den Abstieg verhindern, Schlusslicht MBC setzt auf den erfahrenen Predrag Krunic, Tyron McCoy will Tübingen mindestens auf Platz 16 halten. Zuvor hatte auch schon Bremerhaven den Coach gewechselt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Foto-Show
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse
Basketball 
Das sind die wichtigsten Basketball-Fachbegriffe

Center? Point Guard? MVP? Diese Bezeichnungen sollte man kennen. mehr

Basketball 
Dirk Nowitzki: Das "German Wunderkind"

Die beeindruckende Karriere des Würzburger NBA-Stars: Ein langer Weg nach ganz oben. mehr

Basketball 
Deutsche Spieler in der amerikanischen NBA

"Det the Threat", "German Wunderkind" & Co. schafften es in die beste Basketball-Liga. mehr

Basketball 
Die größten Legenden der NBA-Geschichte

Diese Spieler waren mit dem orangefarbenen Leder herausragend. mehr

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal