Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball: MBC schöpft im Abstiegskampf wieder Hoffnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

MBC schöpft im Abstiegskampf wieder Hoffnung

28.02.2016, 11:56 Uhr | dpa

Basketball: MBC schöpft im Abstiegskampf wieder Hoffnung. Predrag Krunic gewann sein erstes Spiel als MBC-Trainer.

Predrag Krunic gewann sein erstes Spiel als MBC-Trainer. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Crailsheim (dpa) - Der Mitteldeutsche BC schöpft im Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga neue Hoffnung. Während der MBC am Freitagabend das Kellerduell bei den Crailsheim Merlins mit 85:71 gewann, mussten die Konkurrenten am Samstag allesamt Niederlagen einstecken.

Die Eisbären Bremerhaven verloren bei ratiopharm Ulm mit 67:85, die BG Göttingen musste sich gegen die MHP Riesen Ludwigsburg mit 83:91 geschlagen geben. Außerdem kassierten die Walter Tigers Tübingen gegen medi Bayreuth eine bittere 65:67-Niederlage.

"Es war insgesamt ein wichtiges Spiel für die Moral und es ist auch eine Motivation für die Zukunft", sagte Trainer Predrag Krunic nach seinem ersten Sieg als MBC-Coach. Krunic hatte in Weißenfels Ende Dezember die Nachfolge von Silvano Poropat angetreten, die Talfahrt des einzigen ostdeutschen Clubs der Liga aber auch nicht stoppen können. Die ersten sieben Partien unter der Regie des Oldenburger Meistertrainers von 2009 gingen verloren.

Trotz des Sieges am Freitagabend hat der MBC weiter vier Punkte Rückstand auf den rettendenden 16. Platz, den Crailsheim belegt. Für die Merlins, nur dank einer Wildcard weiter in der Liga, wird die Luft nach der achten Niederlage in Serie immer dünner. Coach Ingo Enskat kritisierte vor allem die Einstellung seiner Spieler. "Es kann nicht sein, dass wir vielen Situationen aus dem Weg gehen."

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte dagegen Bayreuth. Der Zittersieg in Tübingen bedeutete erst den zweiten Auswärtserfolg in dieser Saison. Der von Bayern München gekommene Center Andreas Seiferth glänzte mit zwölf Punkten und elf Rebounds.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal