Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball Champions League: Schwere Gegner für deutsche Teams

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball Champions League  

Schwere Gegner für deutsche Teams

21.07.2016, 18:17 Uhr | dpa

Basketball Champions League: Schwere Gegner für deutsche Teams. Gordon Herbert ist der Coach der Skyliners Frankfurt.

Gordon Herbert ist der Coach der Skyliners Frankfurt. Foto: Andreas Arnold. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die Basketball-Bundesligisten Fraport Skyliners und EWE Baskets Oldenburg stehen in der Champions League vor teilweise schweren Aufgaben.

Frankfurt trifft in der Gruppe A auf das türkische Team Banvit BK, AS Monaco, Helios Suns Domzale aus Slowenien, Basketball Nymburk aus Tschechien und Aris BSA aus Griechenland.

Oldenburg muss in der Gruppe C gegen die polnische Mannschaft Rosa Radom, PAOK Saloniki aus Griechenland, Neptunas Klaipeda aus Litauen, Lyon-Villeurbanne aus Frankreich und Ventspils aus Lettland spielen. Das ergab die Auslosung für den neuen europäischen Wettbewerb am Donnerstag in München.

Die MHP Riesen Ludwigsburg greifen in der zweiten Qualifikationsrunde in den Wettbewerb ein. Anfang Oktober spielen sie um den Einzug in die Hauptrunde, die aus 32 Teams in vier Gruppen bestehen und Mitte Oktober beginnen wird. Die Schwaben treffen in der Quali entweder auf den FC Porto oder Juventus Utena aus Litauen. Im Falle des Weiterkommens würde Ludwigsburg in der Gruppe D spielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal