Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen - Schwergewicht: Die Weltmeister im Überblick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwergewicht  

Die Weltmeister im Überblick

10.10.2008, 14:24 Uhr | t-online.de

Mike Tyson (Quelle: imago)Mike TysonWladimir Klitschko gilt als derzeit bester Schwergewichtsboxer und seit Ende Februar 2008 vereinigt er zumindest die Weltmeistertitel von zwei der wichtigsten vier Weltverbände. Klitschko ist nun WBO- und IBF-Champion, Nikolai Walujew (WBA) und Vitali Klitschko (WBC) tragen die anderen beiden Gürtel. Damit wurde der Traum der Klitschko-Brüder wahr, dass sie gleichzeitig Weltmeister sind.

Seit den Glanzzeiten eines Mike Tysons Ende der 80er Jahre hat kein Faustkämpfer mehr alle Titel der verschiedenen Weltverbände zugleich sein Eigen nennen können. Und selbst Iron Mike war nur im Besitz von drei Gürteln, da die WBO erst 1988 gegründet wurde.

Die Schwergewichts-Champions der letzten Jahre:
Foto-Show Die Titelträger der WBA zum Durchklicken
Foto-Show Die Titelträger der WBC zum Durchklicken
Foto-Show Die Titelträger der IBF zum Durchklicken
Foto-Show Die Titelträger der WBO zum Durchklicken

Titelsammler Lewis
Letzter Boxer, der mit zumindest drei Gürteln zu seinen Kämpfen in den Ring kletterte, war Lennox Lewis. Der Brite holte sich im Februar 1997 den vakanten WBC-Titel gegen Oliver McCall und besiegte im März 1999 den damaligen Champion der WBA und IBF Evander Holyfield. Die WBA nahm Lewis den Gürtel allerdings wieder weg, weil er nicht gegen den damaligen Nummer-Eins-Herausforderer John Ruiz antrat. Die anderen beiden Titel verlor er im Kampf gegen Hasim Rahman, holte sie sich aber durch einen K.o.-Sieg zurück, bevor er im Jahr 2004 von der Bühne abtrat.

Klitschko-Brüder jeweils schon Champion bei zwei Verbänden
Dienstältester Champion ist IBF-Titelträger Wladimir Klitschko. Der Ukrainer gewann den Weltmeister-Titel im April 2006 durch einem K.-o.-Sieg gegen Chris Byrd. Im Februar 2008 fügte er den WBO-Titel, errungen gegen Sultan Ibragimow, hinzu. Bereits von November 2000 bis März 2003 war Dr. Steelhammer Champion, damals allerdings nach Version der WBO. Wladimirs Bruder Vitali war WBO-Titelträger von Juni 1999 bis April 2000 und WBC-Champion von April 2004 bis November 2005, sowie seit Oktober 2008.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal