Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen - Supermittelgewicht: Calzaghe steigt zum Super-Weltmeister auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Vereinigungskampf im Supermittelgewicht  

Calzaghe steigt zum Super-Weltmeister auf

17.02.2010, 14:50 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Joe Calzaghe (Foto: imago)Joe Calzaghe (Foto: imago)Die beeindruckende Erfolgsgeschiche des Joe Calzaghe geht weiter. Durch das Erringen der WM-Gürtel der Verbände WBA und WBC präsentiert sich der 35-jährige Waliser endgültig als der unumschränkte Herrscher im Supermittelgewicht. In seiner walisischen Heimat in Cardiff verteidigte der gebürtige Engländer gegen Mikkel Kessler aus Dänemark nebenbei seinen WBO-Titel - zum 21. Mal binnen zehn Jahren. Keiner der drei Punktrichter sah vor 53.000 Zuschauern den 28-Jährigen vorn (117:111, 116:112 und 116:112). Noch im Ring forderte der nun in 44 Kämpfen unbesiegte Calzaghe einen weiteren Superstar heraus: "Jetzt wird es Zeit für einen Fight gegen Bernhard Hopkins. Ich bin bereit." Dazu aber müsste Calzaghe ins Halbschwergewicht Hopkins' aufrücken.

Kessler hätte gerne eine neue Chance


Der unterlegene Kessler zeigte sich nach der ersten Niederlage im 40. Kampf einsichtig. "Er hat mich mit Körpertreffern einige Male hart erwischt. Wenn es zu einem Rückkampf kommt, werde ich meine Taktik ändern und mehr Druck auf ihn ausüben müssen", befand der Wikinger einsichtig. Am 14. Oktober 2006 in Kopenhagen hatte Kessler durch einen K.o.-Sieg in der dritten Runde souverän den Angriff des Deutschen Markus Beyer auf seine nun verlorenen WM-Trophäen abgewehrt. Beyer trat seitdem als Profiboxer nicht mehr in Erscheinung.

Brähmer nimmt möglichen nächsten Gegner live unter die Lupe


Einer seiner Nachfolger nahm als Zuschauer am Ring Calzaghe unter die Lupe. Jürgen Brähmer und sein Manager Klaus-Peter Kohl vom Hamburger Universum-Boxstall hoffen auf die erste WM-Chance für den in 31 Auseinandersetzungen nur ein Mal unterlegenen Ex-Häftling. Brähmer bezog seine einzige Schlappe am 27. Mai 2006 gegen den Stallgefährten Mario Veit. Am 15. September 2007 nahm Brähmer erfolgreich Revanche an dem 33-Jährigen, bei dem er sich im Fall des Falles exklusive Tipps vor einem Vergleich mit Calzaghe holen könnte. Veit bekam gleich zwei Mal vom Super-Weltmeister seine Grenzen aufgezeigt: am 28. April 2001 in Cardiff und am 7. Mai 2005 in Wolfsburg. Für Veit waren es die ersten beiden Niederlagen. Vier aus 53 Vergleichen stehen insgesamt in seiner Bilanz. Sollte Brähmer Calzaghe nicht vor die Füäuste bekommen, könnte es für ihn auch um einen einen vakant werdenden Titel gehen.

Boxsport vom Feinsten - Wladimir Klitschko trifft auf Brewster:
Video: Wladimir Klitschko vs. Lamon Brewster DSL 1000 I DSL 2000
Video: Der Kampf in der Zusammenfassung DSL 1000 I DSL 2000
Video: Interview mit Wladimir Klitschko nach dem Kampf DSL 1000 I DSL 2000

Maccarinelli bleibt WBO-Champion im Cruisergewicht


Im Rahmenprogramm von Cardiff setzte sich auch Calzaghes Landsmann Enzo Maccarinelli durch und verteidigte seinen WM-Titel im WBO-Cruisergewicht gegen den Algerier Mohamed Azzaoui durch Ringrichterabbruch in der vierten Runde. Maccarinelli stand zum 29. Mal als Profi im Ring und verlor nur am 12. Mai 2000 (gegen Lee Swaby in Swansea). Azzaoui bezog in seinem 25. Vergleich als Profi seine erste Schlappe.

Zum Durchklicken

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal