Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko: Knallhartes Training in Palm Beach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergewicht  

Wladimir Klitschko: Knallhartes Training in Palm Beach

26.03.2010, 12:15 Uhr | t-online.de

Aus Palm Beach berichtet Jens Bistritschan

Wladimir Klitschko (Foto: T-Online)Wladimir Klitschko (Foto: T-Online) Die Luft im Zelt ist warm und stickig. Das liegt zum einen an den Temperaturen in Palm Beach Gardens, eine Autostunde nördlich von Miami. Fast 30 Grad zeigt das Thermometer an. Zum anderen ist es der Schweiß, der zu riechen ist. Ein schriller Ton ertönt. Drei Minuten zeigt die Uhr an. Wieder hat eine Runde Sparring begonnen. Unter den wachsamen Augen seines Trainers Emanuel Steward wartet der IBF-Weltmeister Wladimir Klitschko auf seine Chance. Zack, da hat der Champion eine Lücke gesehen, sein linker Jab landet im Gesicht seines Sparringspartners. Nur ab und zu gibt der Coach kurze Anweisungen. Ansonsten betrachtet der 63-Jährige zumeist zufrieden, wie sein Schützling seine Arbeit verrichtet. Das Ziel der beiden Männer ist klar. Klitschko soll am 23. Februar gegen Sultan Ibragimow nicht nur seinen Titel verteidigen. Er will diesem auch dessen WBO-Gürtel abnehmen. Den Kampf können Sie am Sonntagmorgen (24. Februar) in voller Länge oder als Zusammenfassung bei T-Online als Video sehen.

Die Gefahren beim Boxkampf

Foto-Show So hart trainiert der Champ
Exklusiv-Interview Klitschko: "Es kann ganz schnell vorbei sein"

Erster Vereinigungskampf seit 1999

Seit über fünf Jahren hat jeder der vier großen Boxverbände seinen eigenen Schwergewichtschampion. Den letzten Vereinigungskampf gab es im November 1999. WBC-Champion Lennox Lewis besiegte den IBF- und WBA-Titelträger Evander Holyfield einstimmig nach Punkten, nachdem beide Boxer sich acht Monate zuvor mit einem Unentschieden getrennt hatten. Doch in wenigen Wochen ist es nun wieder soweit. IBF-Titelträger Klitschko trifft im New Yorker Madison Square Garden auf den WBO-Champion Ibragimow.

Zum Durchklicken Die Schwergewichts-Champions im Überblick
Videos Wladimir Klitschko in Aktion

Klitschko: "Es kann ganz schnell vorbei sein"

An Selbstbewusstsein fehlt es Klitschko nicht. Zwar ist er wie immer ganz der Diplomat, reißt keine markanten Sprüche wie einst Mike Tyson. Doch wer den Ring als Sieger verlässt, ist für ihn klar. "Ich werde nicht verlieren", erklärt der 31-Jährige und seine Stimme lässt keinen Zweifel daran, dass der Ukrainer auch glaubt, was er da sagt. Wie lange sein Fight gegen Ibragimow dauern wird, dazu äußert sich Klitschko nicht. Dass er aber nicht über die volle Distanz von zwölf Runden gehen wird, davon ist er überzeugt: "Es kann ganz schnell vorbei sein."

Von Ali bis Tyson

Cruisergewichtler als Sparringspartner

Während Klitschko an diesem Nachmittag zehn Runden, also fast die maximale Dauer eines Schwergewichtskampfes im Ring steht, wechseln sich die Gegner ab. Jeder der drei Sparringspartner bekommt es nur drei oder vier Runden mit dem Champion zu tun. Alle drei Boxer, die beim Medientraining mit Klitschko in den Ring steigen, sind Cruisergewichtler, kämpfen eine Klasse tiefer. Wie Ibragimow ist ihre rechte Hand die Führhand, die Schlaghand ist die linke. Steward hat sie aber auch deshalb ausgewählt, weil sie schnell auf den Beinen sind. Das hat der Coach als große Stärke des Gegners seines Schützlings ausgemacht.

Ehrfurchtsvoller Godfrey

Wladimir Klitschko (li.) beim Sparring (Foto: T-Online)Wladimir Klitschko (li.) beim Sparring (Foto: T-Online) Doch die Schnelligkeit ist auch Klitschkos Stärke, wird Steward nicht müde zu betonen. Und das, obwohl er mit 1,99 Meter elf Zentimeter größer ist als sein Gegner. Auch die Sparringspartner Klitschkos sind beeindruckt. "Er hält Dich immer auf der Distanz, auf der er Dich haben will", lobt Matt Godfrey. Der ungeschlagene US-Amerikaner (16 Siege, neun davon durch K.o.) ist selbst auf dem Weg zu einem Weltmeisterschaftskampf, allerdings im Crusiergewicht. Gewinnt er im März in Krefeld gegen den Tschechen Rudolf Kraj, bekommt er seine Chance bei der WBC.

Mittelalterliche Foltermethoden

Nach den zehn Runden mit den Gegnern im Ring ist der Arbeitsnachmittag für Klitschko aber noch nicht beendet. Physiotherapeut John Knarr, für den Ibragimow-Kampf erstmals in Klitschkos Team, macht mit dem Ukrainer noch ein paar Dehnübungen, die manchmal eher an Foltermethoden im Mittelalter erinnern. Noch ein bisschen Seilspringen, ein paar Runden am Speedball, Schattenboxen mit Steward, Liegestütz mit Wechsel zwischen Faust und Fingerspitzen, Übungen zur Stärkung der Nackenmuskulatur mit einem Extragewicht von einem Kilogramm an Klitschkos Kopf. Dann ist endlich Schluss - zumindest für heute. Morgen wird der schrille Ton der Uhr den nächsten Trainingstag wieder einläuten, der Schweiß die gute Luft bald wieder verdrängt haben.

Die letzten zwölf Boxkämpfe von Wladimir Klitschko im Überblick:
Foto-Show Wladimir Klitschko besiegt Lamon Brewster (Juli 2007)
Foto-Show Wladimir Klitschko besiegt Ray Austin (März 2007)
Foto-Show Wladimir Klitschko schickt Calvin Brock auf die Bretter (Nov. 2006)
Foto-Show Wladimir Klitschko knockt IBF-Weltmeister Chris Byrd aus (April 2006)
Foto-Show Wladimir gewinnt gegen Samuel Peter nach Punkten (Sept. 2005)
Foto-Show Wladimir schickt Eliseo Castillo auf die Bretter (April 2005)
Foto-Show Wladimir gewinnt gegen DaVarryl Williamson (Okt. 2004)
Foto-Show Wladimir geht in Las Vegas gegen Brewster k.o. (April 2004)
Foto-Show Wladimir knockt Danell Nicholson aus (Dezember 2003)
Foto-Show Wladimir Klitschko gegen Fabio Moli (August 2003)
Foto-Show Wladimir geht gegen Corrie Sanders k.o. (März 2003)
Foto-Show Wladimir verteidigt gegen Jameel McCline seinen WBO-Titel (Dez. 2002)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal