Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Wladimir Klitschko - eine Erfolgsgeschichte, die stolpernd begann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwergewicht  

Klitschko - eine Erfolgsgeschichte, die stolpernd begann

26.03.2010, 12:15 Uhr | t-online.de

Aus den USA berichtet Jens Bistritschan

Wladimir Klitschko mit dem IBF- und IBO-Gürtel (Foto: imago)Wladimir Klitschko mit dem IBF- und IBO-Gürtel (Foto: imago) Zwar hat jeder der vier großen Boxverbände seinen eigenen Weltmeister im Schwergewicht. Doch in Fachkreisen und diversen Weltranglisten, die alle Verbände berücksichtigen, ist es unumstritten, dass IBF-Champion Wladimir Klitschko derzeit das Maß aller Dinge ist. Er ist nicht nur der am längsten amtierende Weltmeister - wobei dies eher an der Schwäche der anderen Titelträger liegt - Klitschko gilt auch als der schlagkräftigste Faustkämpfer in der Königsklasse. Dr. Steelhammer hat seine letzten vier Kämpfe eindrucksvoll und vorzeitig gewonnen. Doch der Ukrainer kennt auch die Schattenseiten des Athleten-Daseins. Den Kampf können Sie am Sonntagmorgen (24. Februar) in voller Länge oder als Zusammenfassung bei T-Online als Video sehen.

Die Gefahren beim Boxkampf

Foto-Show Ibragimow im Trainingscamp
Foto-Show So hart trainiert Klitschko
Exklusiv-Interview Klitschko: "Es kann ganz schnell vorbei sein"

Aus Niederlagen Positives ziehen

Dreimal bereits verließ Klitschko als Verlierer den Ring, jeweils nach einer K.-o.-Niederlage. Doch der heute 31-Jährige hat immer wieder den Weg zurück an die Spitze gefunden. Egal ob nach seinen Kämpfen gegen Ross Puritty (Dezember 1998), Corrie Sanders (März 2003) oder Lamon Brewster (April 2004). Und der IBF-Champion möchte diese Niederlagen auch nicht verdrängen. "Die Niederlagen haben mir geholfen, ein kompletter Athlet und ein kompletter Mensch zu werden", sagt der Ukrainer.

Sultan Ibragimow Training für den Vereinigungskampf
Wladimir Klitschko Knallhartes Training in Palm Beach

Zum Durchklicken Die Schwergewichts-Champions im Überblick
Videos Wladimir Klitschko in Aktion

Immer wieder das Glaskinn

Sanders habe er damals "einfach unterschätzt", gegen Brewster war Klitschkos Blutzuckerwert extrem hoch. Wer dort nachgeholfen hat und Dr. Steelhammer kampfunfähig gemacht hat, ist bis heute nicht geklärt. Seit diesen Niederlagen heißt es auch gerne immer wieder: Er habe kein Kämpferherz, er habe ein Glaskinn, keine Nehmerqualitäten. Als Beweis dafür werden auch die drei Niederschläge angeführt, die er im Duell mit Samuel Peter im September 2005 in Atlantic City einstecken musste - nach nicht erlaubten Schlägen auf den Hinterkopf, wie sein Trainer Emanuel Steward nicht müde wird zu betonen. Klitschko gewann den Kampf schließlich knapp nach Punkten. Es war das letzte Mal, dass er über die volle Distanz von zwölf Runden gehen musste.

WBA-Fight Nikolaj Walujew gegen Sergej Ljachowitsch
Daten und Fakten Wladimir Klitschko im Porträt

Eine Schlagkraft wie Mike Tyson

Seitdem hat Klitschko sich den IBF-Titel von Chris Byrd geholt - und den eher unbedeutenden Gürtel der IBO gleich mit dazu. Beide hat er dreimal erfolgreich verteidigt. "Er kann mit einem Schlag einen Kampf beenden", lobt ihn Steward. Der letzte Boxer, der eine solche Schlagkraft hatte, sei Mike Tyson gewesen.

Von Ali bis Tyson

Vereinigungskampf gegen Ibragimow

Mit 31 Jahren ist Klitschko nun im besten Alter für einen Schwergewichtsboxer. Am 23. Februar hat er nun die Chance gegen den WBO-Champion Sultan Ibragimow im ersten Vereinigungskampf seit mehr als neun Jahren zumindest zwei der Gürtel zu vereinigen. An Selbstbewusstsein fehlt es ihm nicht. "Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das schaffen kann", sagt Klitschko in seiner ihm eigenen Art des Understatements. Doch er weiß auch, dass ein Schlag den Traum beenden kann. "Denn das ist ein Schwergewichtskampf."

Die letzten zwölf Boxkämpfe von Wladimir Klitschko im Überblick:
Foto-Show Wladimir Klitschko besiegt Lamon Brewster (Juli 2007)
Foto-Show Wladimir Klitschko besiegt Ray Austin (März 2007)
Foto-Show Wladimir Klitschko schickt Calvin Brock auf die Bretter (Nov. 2006)
Foto-Show Wladimir Klitschko knockt IBF-Weltmeister Chris Byrd aus (April 2006)
Foto-Show Wladimir gewinnt gegen Samuel Peter nach Punkten (Sept. 2005)
Foto-Show Wladimir schickt Eliseo Castillo auf die Bretter (April 2005)
Foto-Show Wladimir gewinnt gegen DaVarryl Williamson (Okt. 2004)
Foto-Show Wladimir geht in Las Vegas gegen Brewster k.o. (April 2004)
Foto-Show Wladimir knockt Danell Nicholson aus (Dezember 2003)
Foto-Show Wladimir Klitschko gegen Fabio Moli (August 2003)
Foto-Show Wladimir geht gegen Corrie Sanders k.o. (März 2003)
Foto-Show Wladimir verteidigt gegen Jameel McCline seinen WBO-Titel (Dez. 2002)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal