Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Ruslan Tschagajew gegen Nikolai Walujew am 5. Juli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwergewicht  

Walujew muss nur gut einen Monat länger warten

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa, sid

Nikolai Walujew (re.) muss sich für ein erneutes Duell mit Ruslan Tschagajew noch gedulden. (Foto: imago)Nikolai Walujew (re.) muss sich für ein erneutes Duell mit Ruslan Tschagajew noch gedulden. (Foto: imago) Die WM-Revanche kommt - wenn auch mit kleiner Verzögerung. Schwergewichts-Champion Ruslan Tschagajew und Herausforderer Nikolai Walujew sollen nun am 5. Juli in den Ring steigen. Ein Ort für den Kampf um den Gürtel nach Version der World Boxing Association (WBA) steht allerdings noch nicht fest. Der in 25 Kämpfen noch unbesiegte Tschagajew hatte Walujew (48 Siege, eine Niederlage) den Titel im April 2007 abgenommen und seither einmal gegen den Briten Matt Skelton verteidigt.

Foto-Show Tschagajew entthront Walujew

Videos Die letzten Kämpfe von Wladimir Klitschko

Tschagajew: "Ich brauche eine hundertprozentige Vorbereitung"

Das ursprünglich für den 31. Mai in Oberhausen angesetzte Duell der beiden Boxer war verschoben worden, da Tschagajew wegen einer fiebrigen Erkältung sein Vorbereitungstraining abbrechen musste. "Bevor ich das Fieber bekommen habe, war ich absolut fit. Aber jetzt habe ich keine Kraft mehr. Ich habe es noch einmal am Dienstag mit Sparring versucht, danach war klar, dass es nicht geht. Es tut mir sehr leid, aber für so einen wichtigen Kampf brauche ich einfach eine hundertprozentige Vorbereitung", sagte Tschagajew.

Kein Problem mit dem Auge

Seine Management dementierte Medienberichte, wonach die Sehfähigkeit des 29-Jährigen nach einer Laser-Operation in den USA eingeschränkt sein soll. "Ruslan ist kerngesund, alle gegensätzlichen Meldungen sind schlichtweg falsch", sagte sein Promotor Klaus-Peter Kohl. "Das ist von Ruslans Ex-Manager in die Welt gesetzt worden, aber da ist nichts dran. Wir haben sofort reagiert und ein augenärztliches Gutachten eingeholt. Demnach ist der Zustand seines linken Auges seit einer vor längerer Zeit vorgenommenen Laser-OP absolut stabil."

Video: Vom Cut bis zum Tod
Zum Durchklicken Die Schwergewichts-Champions im Überblick
Von Ali bis Tyson

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal