Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Laila Ali: Wickeltisch statt Boxring

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Laila Ali: Wickeltisch statt Boxring

17.02.2010, 14:50 Uhr | sid

Die frühere Box-Weltmeisterin Laila Ali (Foto: t-online.de)Die frühere Box-Weltmeisterin Laila Ali (Foto: t-online.de) Mutterfreuden für Laila Ali. Die Tochter des legendären Muhammad Ali hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Wie die 30 Jahre alte frühere Box-Weltmeisterin auf ihrer Website bekanntgab, kam ihr Sohn Curtis Muhammad Conway am 26. August zur Welt. Die Tochter des "Greatest of all" hatte im Juli 2007 den Footballspieler Curtis Conway geheiratet.

Ali war im Lauf ihrer Karriere in 24 Profikämpfen ungeschlagen geblieben. 21 der Fights gewann sie vorzeitig durch Knockout. Ihren letzten Kampf bestritt Ali im Februar 2007, als sie Gwendolyn O'Neil durch K.O. in der ersten Runde besiegte.

Boxen Kentikian verteidigt Titel
Von Ali bis Tyson
Foto-Show Muhammad Ali "The greatest of all"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal