Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Eiszeit vor WBA-Kampf Sturm gegen Sylvester

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Alles andere als ein Duell unter Freunden

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa, sid

Felix Sturm will seinen WBA-Gürtel im Mittelgewicht verteidigen. (Foto: imago)Felix Sturm will seinen WBA-Gürtel im Mittelgewicht verteidigen. (Foto: imago) Eiszeit vor dem deutsch-deutschen Mittelgewichts-Duell um die WBA-Krone. Titelverteidiger Felix Sturm lehnte vor seinem Kampf gegen Sebastian Sylvester sogar gemeinsame Fotos sowie einen Händedruck ab. "Ich hab nichts gegen ihn", versichert Sturm.

Der 29-Jährige verhehlt aber nicht, dass ihm Sylvester und dessen Getreue (Trainer Hartmut Schröder, Manager Winfried Spiering) gestohlen bleiben können. "Verstand und Niveau sind bei denen nicht vorhanden", sagt Sturm. Und auch Sylvester macht aus seiner Abneigung gegen den Kontrahenten keinen Hehl: "Freunde werden wir nicht. Das steht fest."

Schwergewicht Die Gegner sind heiß auf Wladimir Klitschko
Supermittelgewicht Häußler gegen Kessler ohne Chance
Kampf geplatzt Powetkin kann nicht gegen Klitschko antreten

Sylvesters Schlagkraft gegen Sturms Technik

Das erste deutsche WM-Duell seit dem Kampf von Graciano Rocchigiani gegen Dariusz Michalczewski vor acht Jahren wird mit markigen Sprüchen beworben. "Das gehört einfach dazu", meint Sylvester, der den Kampfnamen Hurrikan trägt. Und diesem Namen will er in Oberhausen alle Ehre machen. "Ein Hurrikan ist nun mal stärker als ein Sturm", sagt der 28-Jährige. Sylvester, da stimmen die Experten überein, hat das größere K.-o.-Potenzial. Der technisch versiertere Boxer ist jedoch Weltmeister Sturm.

Angebot Wladimir Klitschko: Auch für 100 Mio. nicht gegen Vitali
Was nun, Vitali? Klitschko lässt Zukunft offen

Nicht zu einer Schlägerei hinreißen lassen

Auf einen wilden Schlagabtausch sollte sich der Weltmeister also nicht einlassen. Doch das ist leichter gesagt als getan. "Sturm hat so einen Hass auf Sylvester, der will ihn auffressen", hat Jean-Marcel Nartz Technischer Leiter von Universum Box-Promotion ausgemacht. Das genau könnte das Problem für den Techniker sein, der sich im Ring schon das eine oder andere Mal zu Schlägereien hat hinreißen lassen und so seine beiden Niederlagen kassierte. Dennoch glaubt Nartz an den Kämpfer aus seinem Stall: "Die Chancen stehen 70:30 für Sturm."

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Foto-Show Die besten Bilder vom Kampf Klitschko gegen Peter

Provokation des Herausforderers

Sebastian Sylvester will seine WM-Chance nutzen. (Foto: imago)Sebastian Sylvester will seine WM-Chance nutzen. (Foto: imago) Sturm, der als Sohn bosnischer Einwanderer in Leverkusen zur Welt kam, wird vom Wiking-Team seines Herausforderers hartnäckig nur mit seinem Geburtsnamen Adnan Catic gerufen. "Ich kenne ihn schon aus Amateur-Zeiten unter diesem Namen. Warum soll ich ihn bei seinem Künstlernamen nennen. Er sagt ja auch nicht Herr Hurrikan zu mir", sagt Sylvester. Der Champion kontert: "Ein großer Champion braucht keine große Klappe."

Sylvester: "Diese WM-Chance muss ich nutzen"

Für Sturm (33 Kämpfe, 30 Siege, 13 davon durch K.o.) ist es der elfte WM-Kampf, dreimal hat er den WM-Gürtel bereits erobert. Der bei der WBA an Nummer eins gesetzte Sylvester (31 Kämpfe, 29 Siege 14 davon durch K.o.) hat acht EM-Kämpfe bestritten, davon sieben erfolgreich. "Diese WM-Chance muss ich nutzen", sagt der 28-Jährige. 540.000 Euro erhält der Herausforderer bei seiner WM-Premiere, Sturm darf sich als Champion auf 1,681 Millionen Euro freuen.

Die Schwergewichts-Champions der letzten Jahre:
Foto-Show Die Titelträger der WBC zum Durchklicken
Foto-Show Die Titelträger der WBA zum Durchklicken
Foto-Show Die Titelträger der IBF zum Durchklicken
Foto-Show Die Titelträger der WBO zum Durchklicken

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal