Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Geldstrafe statt Knast für Nikolai Walujew

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Nikolai Walujew  

Nur Geldstrafe statt Knast

17.02.2010, 14:50 Uhr | sid

Nikolai Walujew (Foto: imago)Nikolai Walujew (Foto: imago) Schwergewichts-Weltmeister Nikolai Walujew kommt im Streit um einen angeblichen tätlichen Angriff auf einen 61 Jahre alten Wachmann in St. Petersburg mit umgerechnet 2800 Euro Strafe davon. Das entschied ein Gericht in der russischen Millionen-Metropole in letzter Instanz.

Den als Entschädigung für den Wachmann gedachten Betrag sah das Gericht als angemessen an. Eine zusätzliche Geldstrafe von 800 Euro wurde wegen Verjährung aufgehoben. Walujew wollte in der Berufungsverhandlung einen Freispruch erreichen, die Partei des Wachmanns eine Gefängnisstrafe.

Vitali Klitschki Aus Walujew-Kampf wird vorerst nichts

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

40 Schläge ausgeteilt?

Das Opfer Juri Sergejew hatte behauptet, im Januar 2006 40 Schläge von dem 2,13 Meter großen Profiboxer erhalten zu haben. Sein Anwalt forderte deshalb 18 Monate Lagerhaft und eine Entschädigung von 30.000 Euro. Der Wachmann hatte damals Walujews Ehefrau Galina aufgefordert, ihren falsch geparkten Wagen im Sportkomplex "Spartak" wegzufahren. Die Version des Boxers war, er habe Sergejew nur wegschieben wollen und keine Prügel ausgeteilt.

Foto-Show Die besten Bilder vom Kampf Klitschko gegen Peter

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal