Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Abraham gegen Sturm eher unwahrscheinlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Mittelgewicht  

Abraham gegen Sturm eher unwahrscheinlich

17.02.2010, 14:50 Uhr | t-online.de

aus Bamberg berichtet Jens Bistritschan

Kommt es im kommenden Jahr zu einem Ringduell zwischen Arthur Abraham (li.) und Felix Sturm? (Fotos: imago, Montage: t-online.de)Kommt es im kommenden Jahr zu einem Ringduell zwischen Arthur Abraham (li.) und Felix Sturm? (Fotos: imago, Montage: t-online.de) Der Sieg Arthur Abrahams gegen Pflichtherausforderer Raul Marquez war schnell abgehakt. Im Fokus der Nachbetrachtungen stand das mögliche Duell des alten und neuen IBF-Weltmeisters im Mittelgewicht gegen WBA-Titelträger Felix Sturm.

"Hier geht es um die Ehre. Geld interessiert mich nicht. Zur Not boxe ich auch ohne", erklärte Abraham nach seiner achten Titelverteidigung und erinnerte daran, dass er für seinen ersten Auftritt als Profi 2500 Euro netto erhalten habe.

Weiter ungeschlagen Abraham bleibt IBF-Weltmeister
Foto-Show Abraham besiegt Marquez

46. Sieg Calzaghe besiegt auch Jones jr.

Kampf nur im Februar und März möglich

Doch das Zeitfenster für einen Kampf zwischen König Arthur und Sturm ist klein. "Er muss im Februar oder März nächsten Jahres stattfinden, denn im Sommer soll Arthur in den USA gegen Kelly Pavlik boxen", sagte Abrahams Promoter Wilfried Sauerland nach dem Kampf gegen Marquez. Danach soll sein Schützling ins Super-Mittelgewicht aufsteigen – am liebsten mit seinem IBF-Gürtel sowie Sturms WBA-Titel und Pavliks WBC- und WBO-Schmuckstücken.

Gala-Vorstellung Sturm besiegt den Hurrikan
Überraschende Niederlage Pavlik verliert gegen Hopkins

Gewichtmachen auf die Dauer schädlich

Der Wechsel geschieht fast zwangsläufig. Abraham muss sich jedes Mal vor seinen Kämpfen sechs bis sieben Kilogramm abhungern, um das Gewichtslimit von 160 englischen Pfund (72,574 Kilogramm) zu erfüllen. "Das gehört zum Boxen", sagt Abraham. Doch dadurch ist er auch anfällig für Erkrankungen. Der fiebrige Infekt der oberen Atemwege, so die offizielle Diagnose, der zur Absage des Kampfes gegen Marquez vor fünf Wochen führte, soll auch durchs Gewichtmachen verursacht worden sein.

WBC Vitali darf erst einmal nicht gegen Walujew boxen
Nikolai Walujew Geldstrafe statt Knast

Geld wird der entscheidende Faktor sein

Die Frage ist nun, ob sich Sauerland und sein Kollege Klaus-Peter Kohl von Universum Box-Promotion - hier steht Sturm unter Vertrag - schnell einigen können. Denn wie von Abraham verkündet ohne Gage will Sauerland seinen Schützling nicht antreten lassen. "Trainer und Manager wollen auch leben", sagte der Promoter.

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

Foto-Show Die besten Bilder vom Kampf Vitali Klitschko gegen Peter

Kompensationsgeschäft zwischen ARD und ZDF?

Einen Kampf zwischen Abraham und Sturm ist nach Sauerlands Worten machbar: "Für drei Millionen boxen wir auch beim ZDF." Zum Ausgleich könnte dann sein TV-Partner ARD den WM-Kampf im Schwergewicht zwischen WBA-Weltmeister Nikolai Walujew und dem vom gleichen Verband als Weltmeister im Wartestand geführte Ruslan Tschagajew übertragen.

Wladimir Klitschko vs. Tony Thompson
Wladimir Klitschko vs. Tony Thompson

Foto-Show Die besten Bilder Wladimir Klitschko vs. Thompson

Sauerland eher skeptisch

Die nächsten Wochen werden nun zeigen, ob sich die beiden Seiten einigen können, oder das Duell Abraham gegen Sturm ein nicht zu erfüllender Traum der deutschen Boxfans bleibt, so wie einst das nie zustande gekommene Aufeinandertreffen zwischen Henry Maske und Dariusz Michalchewski. Sauerland ist eher skeptisch: "Ich persönlich glaube nicht ganz daran."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal