Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Krasniqi geht in der dritten Runde zu Boden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Krasniqi geht in der dritten Runde zu Boden

17.02.2010, 13:50 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Der Ringrichter zählt Luan Krasniqi aus. (Foto: ddp) Alexander Dimitrenko bleibt Interkontinental-Meister des Weltverbandes WBO im Schwergewicht. Der 26 Jahre alte Ukrainer besiegte in Düsseldorf in einem Stall-Duell der Hamburger Universum-Promotion den elf Jahre älteren Luan Krasniqi durch K.o. in der dritten Runde. Dimitrenko ist nunmehr in 29 Profi-Kämpfen unbesiegt.

Der 2,01 Meter große Athlet, der den Pfiffen des Publikums in der Halle trotzte, hat seine Position als Nummer eins der WBO-Rangliste gefestigt und ist damit Pflichtherausforderer von Weltmeister Wladimir Klitschko.

Foto-Show Dimitrenko besiegt Krasniqi

Aktuell Alle News zum Thema Boxen

Karriereende steht offenbar bevor

Krasniqi, der die vierte Niederlage im 35. Kampf als Profi hinnahm, steht dagegen vor dem Karriereende. Für den gebürtigen Kosovo-Albaner war es bereits die zweite Niederlage in Serie und die dritte in den vergangenen fünf Kämpfen.

Wladimir Klitschko Rahman ist "eine wahnsinnige Herausforderung"
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

Schwer und schmerzhaft auf die Leber getroffen

"Der Schlag traf voll die Leber. Einen solchen Schmerz habe ich noch nie gehabt. Ich konnte nicht mehr atmen und nicht mehr aufstehen", kommentierte Krasniqi im ZDF den entscheidenden Moment eines bis dahin von seiner Seite beherzt, aggressiv und konzentriert geführten Gefechts. "Ich habe es im Griff gehabt, habe geglaubt, es im Griff zu haben. Aber das ist leider das Schwergewicht. Ich habe den Schlag nicht kommen sehen, nur gespürt. Das war nicht kalkuliert. Ich musste runter gehen. Es tut mir Leid." Die üppige Gage von rund einer Million Euro tröstete den Unterlegenen. Zum möglichen Rücktritt sagte er: "Ich muss mich erst mal zurücklehnen, nachdenken, eine Nacht drüber schlafen. Und dann werden wir sehen, was kommt."

Die Klitschkos im Sinn Haye schlägt Barrett technisch k.o.

Jetzt winkt ein rein ukrainisches WM-Duell

Dimitrenko ist die Nummer eins der WBO-Weltrangliste und wird auch bei den anderen drei großen Verbänden unter den Top Drei geführt. Der 116,5 Kilogramm schwere Modellathlet dürfte damit nah vor seinem ersten WM-Kampf stehen. Den WBO-Gürtel hält sein Landsmann Wladimir Klitschko. "Wir könnten diesen Kampf nächstes Jahr machen müssen", äußerte Dimitrenkos Coach Fritz Sdunek, der einst die Gebrüder Klitschko in die Weltspitze führte und noch immer WBC-Weltmeister Vitali betreut.

Vitali Klitschko Nächster Gegner: Juan Carlos Gomez
Drei WM-Titel Die Klitschkos am Ziel ihrer Träume

Nie so nah dran am Titel wie gegen Brewster

Luan Krasniqi hatte am 28. September 2005 in Hamburg seinen bisher einzigen WM-Kampf trotz deutlicher Führung auf den Punktzetteln gegen den damaligen WBO-Titelträger Lamon Brewster aus den USA durch Knockout in der neunten Runde verloren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal