Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Wladimir Klitschko will den "Kampf eindeutig gewinnen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Schwergewicht  

Wladimir Klitschko will den "Kampf eindeutig gewinnen"

17.02.2010, 13:50 Uhr | t-online.de

Wladimir Klitschko (li.) und Hasim Rahman posieren nach der Pressekonferenz. (Foto: ddp) Große Zuversicht auf beiden Seiten: Sowohl Box-Weltmeister Wladimir Klitschko als auch sein Herausforderer Hasim Rahman geben sich knapp eine Woche vor ihrem Aufeinandertreffen im Ring siegessicher.

"Ich werde versuchen, den Kampf so eindeutig zu gewinnen, wie ich kann", sagte Klitschko auf einer Pressekonferenz der beiden Schwergewichtler in einem Elektronikmarkt in Ludwigshafen.

Eintrittskarten Hier gibt es Tickets für den nächsten Klitschko-Kampf

Aktuell Alle News zum Thema Boxen

Klitschko: "Es kann in jeder Runde passieren"

Auf eine konkrete Kampfvorhersage wollte sich der IBF-, WBO und IBO-Champion aber nicht festlegen. "Ich bin auf zwölf Runden vorbereitet. Aber eindeutig siegen bedeutet frühzeitig siegen. Es kann in jeder Runde passieren", erklärte Dr. Steelhammer.

Wladimir Klitschko vs. Tony Thompson
Wladimir Klitschko vs. Tony Thompson

Foto-Show Die besten Bilder Wladimir Klitschko vs. Thompson

Rahman erwartet "jede Menge Schläge"

Sein Gegner aus den USA war sich hingegen sicher, dass der Kampf nicht über die volle Distanz geht. "Frühzeitig" werde er das auf zwölf Runden angesetzte Duell beenden. Dass es für ihn kein Zuckerschlecken wird, darüber ist sich der Herausforderer im Klaren. "Ich bin darauf vorbereitet, jede Menge Schläge einzustecken", erklärte Rahman.

Drei WM-Titel Die Klitschkos am Ziel ihrer Träume

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

Erfahrung mit Kämpfen in fremden Ländern

Doch die Aussicht zum dritten Mal Schwergewichtsweltmeister werden zu können, hat Rahman bewogen, sich dem Ukrainer zu stellen - in einem Land, in dem die Sympathien dem Champion gehören. Aber davor hat Rahman keine Angst. Schließlich gewann er seinen ersten Weltmeistertitel gegen Lennox Lewis in Südafrika. "Noch ist die Gegend hier Klitschko-Land, aber ab Sonntagmorgen wird es Rahman-Land sein", tönte deshalb auch sein Manager Steve Nelson.

Erfolgreiche Killer Queen Kentikian bleibt Weltmeisterin
Verprügelt De la Hoya verliert gegen Pacquiao

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal