Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Abraham besiegt Simon nach Punkten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Abraham besiegt Simon nach Punkten

17.02.2010, 13:50 Uhr | sid, dpa

Arthur Abraham besiegt Lajuan Simon nach Punkten. (Foto: dpa)Arthur Abraham besiegt Lajuan Simon nach Punkten. (Foto: dpa) Profiboxer Arthur Abraham hat seinen WM-Titel im Mittelgewicht des Verbandes IBF erfolgreich verteidigt. Der 29 Jahre alte Deutsch-Armenier bezwang in Kiel vor 6000 Zuschauern Herausforderer Lajuan Simon aus den USA nach 12 Runden einstimmig nach Punkten (117:110, 118:109, 117:110), hatte dabei aber viel mehr Mühe als erwartet.

Abraham blieb damit auch in seinem 29. Profikampf ungeschlagen. Sein 30 Jahre alter Gegner, der sich sehr gut verkaufte und als würdiger Herausforderer zeigte, musste die erste Niederlage in seinem 25. Fight hinnehmen.

Foto-Show Abraham besiegt Simon

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

Videos Die letzten Kämpfe der Klitschkos

Erhofften K.-o.-Sieg nicht geschafft

"Ich bin nicht zufrieden. Ich hätte gern einen K.o. gehabt. Es ist mein Stil, vorzeitig zu gewinnen", sagte Abraham nach dem Kampf. Doch dieser Wunsch hatte sich in den zwölf Runden zuvor nicht erfüllt. Das lag zum einen an den erstaunlichen Nehmerqualitäten Simons. Zum anderen fehlte es Abraham in seinen Schlägen an Präzision und Explosivität.

Das Problem mit dem Gewicht

Die Vermutung liegt nahe, dass die seit Jahren praktizierte gewaltige Gewichtsreduktion - Abraham verlor diesmal binnen zwei Wochen acht Kilogramm, um das geforderte Gewichtslimit von 72,574 Kilogramm zu erreichen - an der Substanz des Weltmeisters nagt. Davon wollte Abraham zwar direkt nach dem Kampf nichts wissen. "Das Gewichtmachen spielt keine Rolle", behauptete der Champion. "Das mache ich seit acht Jahren so." Doch vor dem Duell hatte er zugegeben: "Ich denke mehr an das Gewicht als an den Kampf."

Am liebsten nun ein Vereinigungskampf gegen Pavlik

Für Abraham war es die neunte erfolgreiche Titelverteidigung. Der K.-o.-König aus dem Sauerland-Stall strebt nun weiterhin eine Titelvereinigung mit dem amerikanischen Superstar Kelly Pavlik an, der die Gürtel der Verbände WBC und WBO hält. Danach will er ins Supermittelgewicht (76,203 Kilogramm) wechseln. Doch da haben Abraham und sein Manager Wilfried Sauerland ein Problem. Pavlik und dessen Management wollen nicht, selbst für angeblich angebotene drei Millionen Dollar nicht.

Zu geringer Bekanntheitsgrad in den USA

"In den USA kennt niemand Arthur Abraham", sagte Pavlik-Promoter Bob Arum dem Internet-Portal "Welt online" und fürchtet deshalb um TV-Interesse und Börsen. Folglich hat Sauerland beschlossen, Abraham im Juni nochmals in den USA - gewissermaßen zum Schaulaufen - boxen zu lassen. Rivale soll Halbmittelgewichts-Champion Vernon Forrest (USA) sein. "Bob Arum soll sich dann aber nicht wieder rausreden, Arthur wäre nicht bekannt genug in den USA", zürnte Sauerland.

Kampf gegen Sturm bleibt unwahrscheinlich

Der von vielen deutschen Boxfans erhoffte Vergleich mit WBA-Champion Felix Sturm, der für Universum Box-Promotion in den Ring steigt, ist unwahrscheinlich. Der Kampf ist nach Aussage von Universum-Boss Klaus-Peter Kohl in Deutschland praktisch nicht zu finanzieren.

Braekhus neue Weltmeisterin

In einem weiteren WM-Kampf besiegte die für Sauerland kämpfende Norwegerin Cecilia Braekhus die Dänin Vinni Skovgaard in zehn Runden einstimmig nach Punkten (98:92, 96:94, 96:94). Braekhus blieb damit auch in ihrem 11. Kampf ungeschlagen und ist nun Weltmeisterin im Weltergewicht der Verbände WBA und WBC.

Aktuell Alle News zum Thema Boxen

Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBO
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der IBF
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBC
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBA

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal