Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Frauen-Boxen: Susi Kentikian will Titel verteidigen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Baby Doll fordert die Killer Queen heraus

17.02.2010, 13:50 Uhr | sid, dpa

Susi Kentikian will auch in ihrem 24. Profikampf den Ring als Siegerin verlassen. (Foto: ddp) Keine leichte Aufgabe für Box-Weltmeisterin Susi Kentikian: Die Fliegengewichtlerin steigt am Freitag in Hamburg gegen Elena Reid in den Ring, um ihre beiden Gürtel im Fliegengewicht der Verbände WBA und WIBF zu verteidigen.

Auf dem Papier ist die in 23 Kämpfen unbesiegte Kentikian die Favoritin. Ihre Gegnerin verlies bei ihren 29 Auftritten viermal den Ring als Verliererin, sechs Mal erboxte sie sich ein Unentschieden. Doch Reid ist eine Kämpferin, die Kentikian nicht unterschätzen sollte. Ihr Können zeigte die US-Amerikanerin zweimal gegen Regina Halmich.

Weiter ungeschlagen Kentikian gewinnt auch ihren 23. Profikampf
Foto-Show Die Killer Queen besiegt Anastasia Toktaulowa

Gegen Halmich eigentlich besser

Im September 2008 erkämpfte Reid gegen Halmich ein Remis - in den Augen vieler Experten und der Zuschauer eine Fehlentscheidung. Denn sie sahen "Baby Doll" vorne. Auch im zweiten Aufeinandertreffen zog sie sich gegen Halmich achtbar aus der Affäre, verlor knapp nach Punkten.

Zusammenfassung
Der ganz Kampf im Video

Kentikian: "Meine bislang stärkste Gegnerin"

Elena Reid machte zweimal im Ring gegen Regina Halmich eine gute Figur (Foto: imago)Elena Reid machte zweimal im Ring gegen Regina Halmich eine gute Figur (Foto: imago) "Das waren beides gute und knappe Kämpfe, Elena hat Regina stark unter Druck gesetzt", erinnert sich Kentikian. Die 21-Jährige weiß, dass ihr Duell mit Reid kein Zuckerschlecken wird. "Ich werde zeigen müssen, was in mir steckt. Bei Elena handelt es sich um meine bislang stärkste Gegnerin", erklärte die "Killer Queen" auf der letzten Pressekonferenz vor dem Kampf.

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

Videos Die letzten Kämpfe der Klitschkos

Reid: "Werde mein Bestes geben müssen"

Doch auch Reid hat viel Respekt vor ihrer Gegnerin. "Ich verfolge Susis Karriere ganz genau. Gegen sie zu boxen, ist für mich eine große Herausforderung. Ich werde mein Bestes geben müssen", sagte die 27-Jährige. Sie sei, so gab sie zu, vor dem Kampf am Freitag angespannter als vor so vielen anderen in ihrer Karriere. "Ich habe schon gegen Regina geboxt, nun treffe ich auf ihre Nachfolgerin. Auch das macht das Duell so besonders, so reizvoll", erklärte Reid.

Aktuell Alle News zum Thema Boxen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal