Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Walujew boxt gegen Tschagajew in Helsinki

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Walujew boxt gegen Tschagajew in Helsinki

17.02.2010, 13:50 Uhr | dpa

Der Riese Walujew beim Titelfight gegen Tschagajew. (Foto: imago)Der Riese Walujew beim Titelfight gegen Tschagajew. (Foto: imago)

Boxen/Profis/WM/
WM-Kampf geplatzt: Veto des finnischen Box-Verbands =

Helsinki (dpa) - Die WBA-Box-Weltmeisterschaft im Schwergewicht zwischen Nikolai Walujew (Russland) und Ruslan Chagaev (Usbekistan) am Samstagabend in Helsinki ist geplatzt. Der finnische Verband, der für die Ausrichtung verantwortlich ist, hat am späten Freitagabend die Ausrichtung der ersten Schwergewichts-WM in seinem Land aus medizinischen Gründen verboten. Grund für die Entscheidung ist eine Hepatitis-Erkrankung von Chagaev, die nach finnischen Gesetzen keinen Kampf zulässt.

Eine Ersatz-WM mit Walujew wird es am Samstagabend nicht geben. Der Kampfabend ist komplett abgesagt worden. Zuvor hatten es die Finnen zunächst Walujew selbst überlassen, ob er in den Ring steigen will oder nicht.

Der für die Hamburger Universum-Promotion boxende Chagaev leidet seit Jahren an einer Hepatitis B, die nach Angaben von Universum-Arzt Michael Ehnert nicht ansteckend ist. Ein Nachtest ergab jedoch, dass nach Auslegeung der finnischen Gesetze eine Ansteckungsgefahr vorliegt.

Walujew und Chagaev sollten in Helsinki um den WBA-WM-Gürtel im Schwergewicht streiten, den beide in deutschen Box-Ställen angestellten Osteuropäer für sich beanspruchen. Beide standen sich erstmals im April 2007 in Stuttgart gegenüber. Chagaev überraschte den Riesen und nahm ihm den Titel ab.

Danach begann das Feilschen um ein Rematch, das zweimal angesetzt war und doch ausfiel. Zunächst musste der Weltmeister wegen einer Erkrankung absagen, danach wegen eines Achillessehnenrisses. Die WBA ernannte in der Folge Chagaev zum Weltmeister im Wartestand und Walujew sicherte sich den vakanten Titel im August 2008. dpa fm yyni n1 gg ze 292201 Mai 09

Verbal-Duell Haye schimpft über "Bitchko"
Probleme Warum ein Kampf Vitali gegen Walujew unwahrscheinlich ist

Dritter Anlauf für ein Rematch

Box-Riese Walujew, der aus dem 45 Flugminuten von Helsinki entfernten St. Petersburg stammt, hatte das erste Duell im April 2007 nach Punkten gegen Tschagajew verloren. Der Usbeke kämpft für den Hamburger Universum-Boxstall und musste zweimal ein Rematch gegen Walujew wegen Verletzungen platzen lassen.


Aktuell Alle News zum Thema Boxen
Videos Die letzten Kämpfe der Klitschkos

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal