Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko trifft nun auf Ruslan Chagaev

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chagaev ist der neue Klitschko-Gegner

17.02.2010, 13:50 Uhr | dpa

Wladimir Klitschko (li.) trifft nun auf Ruslan Chagaev. (Fotos: imago)Wladimir Klitschko (li.) trifft nun auf Ruslan Chagaev. (Fotos: imago) Das größte Box-Ereignis des Jahres in Deutschland ist gerettet: Weltmeister Wladimir Klitschko hat einen Ersatzgegner für seine am 20. Juni in der Schalker Arena geplante Titelverteidigung gefunden. Der 33 Jahre alte Ukrainer trifft auf den Usbeken Ruslan Chagaev aus dem Hamburger Universum-Stall.

Videos Die Kämpfe der Klitschko-Brüder
Verwirrung Haye bittet Klitschko um Kampfverschiebung
Gegnersuche Walujew tritt nicht gegen Klitschko an

Duell zweier Weltmeister

"Es ist schade, dass David Haye nicht antreten kann. Aber jetzt schaue ich nach vorne und freue mich mit Ruslan Chagaev auf eine besondere sportliche Herausforderung. Ruslan ist WBA-Weltmeister und ein absolut erfahrener und schwerer Gegner. Zudem muss ich mich innerhalb kürzester Zeit von einem Normal- auf einen Rechtsausleger umstellen", sagte der IBF-, WBO und IBO-Weltmeister im Schwergewicht. Für Rechtsausleger Chagaev ist dagegen ein Normalausleger als Gegner Normalität - auch Nikolai Walujew, gegen den Chagaev eigentlich boxen wollte, ist Normalausleger.

Haye ist verletzt

Der jüngere der beiden Klitschko-Brüder wollte seine Titel auf Schalke ursprünglich gegen Haye verteidigen. Der Brite sagte jedoch in dieser Woche verletzungsbedingt ab. Für den Kampfabend in der Arena des Fußball-Budesligisten Schalke 04 sind bereits rund 57.000 Karten verkauft worden.

Angebliche Ansteckungsgefahr Kampfverbot für Chagaev in Helsinki
Klitschko Kampf gegen Haye ist geplatzt

Video: Vom Cut bis zum Tod

Ein Dutzend Kampf-Angebote

Nach Hayes Absage hatte Klitschko die Qual der Wahl. Laut Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group (KMG), lag innerhalb weniger Stunden "mindestens ein Dutzend Angebote" aus aller Welt vor. So hatten auch die Olympiasieger Alexander Powetkin (Russland) und Odlanier Solis (Kuba) ihre Bereitschaft erklärt, sofort gegen Klitschko anzutreten. Auch Walujew, neben Chagaev der zweite aktuelle WBA-Champion, war im Gespräch, sagte aber ab.

Aktuell Alle News zum Thema Boxen

WBA-Titelkampf fiel aus

So fiel die Wahl auf den 30 Jahre alten Usbeken, der eigentlich am 30. Mai in Helsinki eine WBA-WM gegen Walujew boxen wollte, um die Titelfrage zu klären. Der Kampf fiel jedoch aus, weil Chagaev einen Tag vor dem Duell nach einer Blutuntersuchung von den Ärzten Startverbot erhielt. Ihm wurden Hepatitis-Erreger nachgewiesen. Die Entscheidung löste eine anhaltende kontroverse medizinische Debatte aus.

Wer ist WBA-Champion?

Die WBA hat sich zu Konsequenzen aus der Absage noch nicht geäußert. Momentan sind sowohl Walujew als auch Chagaev Weltmeister des Verbandes. Das in der finnischen Hauptstadt ausgefallene Duell sollte den Sieger zum alleinigen WBA-Titelträger machen.

Klitschko hat keine Angst vor Ansteckungsgefahr

Wladimir Klitschko hatte in dieser Woche erklärt, keine Bedenken für einen Kampf gegen Chagaev zu haben. Ansteckungsgefahr befürchtet er nicht. Er sei gegen Hepatitis geimpft und würde sich zur Sicherheit nach dem Kampf nochmals impfen lassen, sagte Klitschko. Zudem hat der Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) bereits signalisiert, dass Chagaev in Deutschland boxen darf, obwohl er Träger des Hepatitis-B-Antigens ist.

Foto-Show Die Schwergewichts-Champions des WBC
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBO
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der IBF
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBA

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal