Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Arthur Abraham: Letzter Kampf im Mittelgewicht?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen - Mittelgewicht  

Abraham: Letzter Kampf im Mittelgewicht?

17.02.2010, 13:50 Uhr | dpa

Arthur Abraham hat beim Wiegen gut Lachen. (Foto: imago) Arthur Abraham hat beim Wiegen gut Lachen. (Foto: imago) Den ersten Kampf hat Box-Weltmeister Arthur Abraham schon vor der freiwilligen Titelverteidigung gegen den Hamburger Mahir Oral knapp gewonnen: Der IBF-Champion blieb beim Wiegen 100 Gramm unter dem 72,5-Kilo-Limit für das Mittelgewicht.

Der Kampf gegen die Pfunde fiel Abraham diesmal etwas leichter, und auch Herausforderer Oral dürfte es ihm heute Abend in Berlin nicht zu schwer machen.

Mittelgewicht Abraham warnt vor Oral
Mittelgewicht Abraham fit für kommenden WM-Kampf


Hat das Abnehmen Substanz gekostet?

Promoter Wilfried Sauerland registrierte zufrieden, dass der gebürtige Armenier dank seines speziellen Fitness- und Ernährungsprogramms im Trainingslager an der Ostsee dem Kampfgewicht schon sehr nah kam. Doch ganz sorgenfrei wirkt Sauerland nicht. "Ich hoffe, dass er nicht zu viel Substanz verloren hat, denn die braucht er. Mahir Oral ist nicht nur ein sympathischer, sondern auch ein guter Sportler. Es hat andere gegeben, die den Kampf abgelehnt haben", sagte Sauerland.

Schwergewicht Wladimir Klitschko hat keine Lust mehr auf Walujew
Bruderduell Lewis will Wladimir gegen Vitali sehen

Aktuell Alle News zum Thema Boxen

Oral kommt mit starker Bilanz

Oral hat nur einen seiner bisher 28 Profikämpfe verloren und fühlt sich bei allem Respekt vor der Schlaghärte des Weltmeisters für seine erste WM-Chance gerüstet. "Ich bin zum Kampftag topfit und mache mir deswegen gar keine Sorgen. Ich denke, es wird ein toller Abend", sagte der 29-Jährige.
Von Ali bis Tyson
Video: Vom Cut bis zum Tod

Wechsel ins Supermittelgewicht wahrscheinlich

Während Sauerland noch abwiegelt und betont, erst nach der zehnten Titelverteidigung werde über einen Aufstieg von Abraham ins Supermittelgewicht entschieden, deutet doch alles darauf hin. Beim Champion tickt unaufhaltsam die biologische Uhr, wie er selbst einräumt: "Ich bin schon älter geworden, fast 30 - es wird schwieriger, abzunehmen. Die Knochen und die Muskulatur werden schwerer." Im Supermittelgewicht warten attraktive Gegner aus Übersee und damit auch etwas bessere Börsen. "Für die Fans ist uninteressant, in welcher Gewichtsklasse ein Boxer boxt. Wichtig ist, dass ein Boxer gewinnt und eine gute Leistung bringt."

Videos Die letzten Kämpfe der Klitschkos

Foto-Show Die Schwergewichts-Champions des WBC
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBO
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der IBF
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBA

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal